Radio AllgäuHIT darf weitere acht Jahre senden

Veröffentlicht am 21. Mai. 2015 von unter Deutschland, Pressemeldungen

AllgäuHITDie Genehmigung von Radio AllgäuHIT aus Sonthofen ist um acht Jahre verlängert worden. Das hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) heute Nachmittag in München entschieden. Üblicherweise wird Kabelhörfunk in Bayern nur jeweils um vier Jahre verlängert. Die Gesellschafter von Radio AllgäuHIT werten die doppelte Genehmigungsdauer daher als klares Signal für die Meinungsvielfalt im Allgäu und am Bodensee.

Im August 2011 gestartet, sendet Radio AllgäuHIT bis heute ein informatives Regionalradioprogramm mit Bezug auf das Allgäu, den Bodensee und das Kleinwalsertal. In etwa 135.000 Haushalten der Kabel Deutschland im Allgäu und am bayerischen Bodenseeufer wird das Programm auf der Frequenz 106,55 MHz verbreitet. Zudem kann AllgäuHIT per Livestream auf der sendereigenen Internetseite www.allgaeuhit.de und über diverse Apps (BLM-App, Radio.de, Phonostar, tuneIN, etc.) auch per Smartphone empfangen werden.

Der Fokus liegt auf aktuellen und regionalen Nachrichten, Programmbeiträgen und einem ansprechenden Rock- und Popmusikmix der 70er- Jahre bis heute. Das 24-Stunden-Vollprogramm wird seit Anfang April im Haus Oberallgäu in Sonthofen produziert und erfreut sich großer Beliebtheit. Eine Auswertung der Streamdaten ergab zwischen Februar und Mai 2015 täglich durchschnittlich über 16.000 Einschaltungen (durchschn. 16.136 / Tag) – In diesen Zahlen sind die Hörer über das Kabelnetz noch nicht eingerechnet. Im Gegensatz zu vielen anderen lokalen Radiostationen leistet sich AllgäuHIT mit allgaeuhit.de einen umfassenden Internetauftritt mit ausführlichen regionalen Nachrichten. Das schnelle und ausführliche Angebot wird inzwischen von bis zu 18.500 verschiedenen Besuchern pro Tag genutzt. Die wichtigsten Programmbeiträge sind schon meist kurz nach der Ausstrahlung im Radioprogramm in der sendereigenen Mediathek dauerhaft abrufbar.

whatsapp-logo-smallNeu seit dieser Woche: Die wichtigsten Nachrichten aus der Region erhalten AllgäuHIT-User jetzt auch per WhatsApp. Neben der Aussteuerung von Nachrichten über die Facebook-Seite, ist dies eine weitere Möglichkeit, die User direkt über das Neueste in ihrer Umgebung zu informieren. Außerdem bietet der Service einen Rückkanal. Die Nutzer können Nachrichten und Bilder direkt per WhatsApp an AllgäuHIT schicken. In Zukunft sollen weitere Verbreitungswege für Radio AllgäuHIT hinzukommen. Mit Innovationen sollen Hörer und User gleichermaßen noch mehr an den Sender gebunden werden.

Allgäuhit-Gesellschafter Marcus Baumann und Thomas Häuslinger

Allgäuhit-Gesellschafter Marcus Baumann und Thomas Häuslinger

Dazu sagten die Gesellschafter Marcus Baumann und Thomas Häuslinger: „Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen von Hörfunkausschuss und Medienrat. Die Verlängerung unserer Genehmigung um gleich acht Jahre ist eine tolle Anerkennung unseres Schaffens und die des gesamten Teams.“

„Wer heute 30 Minuten Musik am Stück oder mehr hören will, benötigt dazu kein Radio, sondern hat mit Spotify und Co. personalisierte Möglichkeiten. Das heißt nicht, dass Musik keinerlei Rolle für das Radio mehr spielt. Aber die Führungsrolle der vergangenen Jahrzehnte ist ihr abhandengekommen. Wir bieten unseren Hörern daher etwas Einzigartiges: Echte und umfassende regionale Berichterstattung. Dies kann nicht jeder x-beliebige Anbieter liefern. Wir sind uns sicher, dass es in den nächsten Jahren mehr und mehr eine Rückbesinnung auf Inhalte geben wird.“

Quelle: Pressemitteilung von Radio AllgäuHIT.

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen