Neuer Lehrgang: Ausbildung zum Qualitätsmanager Medien 2015

Veröffentlicht am 10. Apr. 2015 von unter Seminar-Tipps

Medienqualifizierung-Mikro-big

Redaktionelles Qualitätsmanagement: Modularer Lehrgang für (angehende) Führungskräfte in den Medien mit zertifiziertem Abschluss

Medienarbeit wird immer komplexer. Immer mehr Informationen müssen in immer kürzerer Zeit mit immer weniger Personal gesichtet und qualitativ hochwertig verarbeitet werden. Mehr denn je brauchen Medienmacher Zeit, Raum und funktionierende Strukturen für Kreativität und Innovation. Als Qualitätsmanager sorgen Sie dafür, dass Hörer-/Zuschauer- und Leserorientierung nicht nur diskutiert, sondern jeden Tag konsequent umgesetzt wird.

Sie installieren Vorgehensweisen, die Ihre Redaktion dabei unterstützen, kontinuierlich hörer- und leserorientiert zu arbeiten. Sie setzen die genutzten Controlling-Verfahren (Aircheck, Feedback, Screenings, Monitorings, Abnahmen etc.) in einen sinnvollen sinnvollen Zusammenhang, sodass sie tatsächlich für konsequente Programmverbesserungen sorgen.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen die Grundlagen für ein systematisches, geplantes, strategisches, qualitätsorientiertes Redaktionsmanagement. Sie lernen einzelne Instrumente zur Qualitätssicherung und -entwicklung kennen und probieren ihre Anwendung aus.

Themen sind unter anderen:

  • Mission and Vision – Nutzen und Einsatzmöglichkeiten einer strategisch nutzbaren Senderidentität
  • Qualitätspolitik – der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg
  • redaktionelle Workflows ressourcenschonend gestalten
  • hörerorientierte Programmgestaltung (von der Planung bis zur Ausstrahlung, Tools zur Unterstützung und Absicherung des Bauchgefühls)
  • Aircheck, Feedback und andere Controlling-Instrumente sinnvoll einsetzen
  • Management by Objectives – gemeinsam mit Zielen gestalten
  • Tools zur Personalentwicklung – Talentmanagement, Aus- und Weiterbildungsplanung
  • Interne Kommunikation (Konferenzen planen und leiten, Mitarbeitergespräche führen etc.)

Im Anschluss an den Lehrgang sind Sie in der Lage, Redaktionsarbeit zu systematisieren und durch die Zeitersparnis Freiräume für kreatives Arbeiten zu schaffen. Gut strukturierte Abläufe, klare Absprachen, klare Abnahme- und Feedbackverfahren, transparent kommunizierte Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten sorgen letztendlich für mehr Qualität, mehr Erfolg und mehr Zufriedenheit bei allen Beteiligten.

Als theoretische Grundlage dienen Methoden und Modelle aus dem Qualitätsmanagement (DIN ISO, EFQM etc.)

“Ich bin der festen Überzeugung: die Arbeit wird mit dem gelernten kreativer, kommunikativer, und stressfreier!“ (Stefan Westphal, freier Journalist)

Dozentin: Ursula Wienken

Termine:

Teil 1: 23.05.2015 – 24.05.2015
Teil 2: 20.06.2015 – 21.06.2015
Teil 3: 15.08.2015 – 16.08.2015
Teil 4: 12.09.2015 – 13.09.2015
Teil 5: 24.10.2015 – 25.10.2015

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen

Kosten: 2.150,00 EUR inkl. Teilnehmer/-innen-Unterlagen, zzgl. Prüfungsgebühr DEKRA Certification

Modularer Lehrgang mit zertifiziertem Abschluss

Teilnehmerstimmen:

„Das waren fünf erhellende Wochenenden, die einen schon im Arbeitsalltag weiterbringen. Und erst recht, wenn man die Chance hat, ein neues Team aufzubauen oder die Zeit, ein bestehendes Team umzubauen. Ich bin der festen Überzeugung: die Arbeit wird mit dem gelernten kreativer, kommunikativer, und stressfreier!“ (Stefan Westphal, freier Journalist)

“Auch wenn man anfangs denkt, dass Qualitätsmanagement nach ISO 9001 nur etwas für die Industrie und sehr theoretisch ist merkt man schnell, dass Qualität und Management sehr gut in unseren Medienalltag passt und die Norm der Kreativität keine Steine in den Weg legt.” (Stefan Falkenberg, Radio Mülheim/Oberhausen)

„Qualität im Radiosender nach einer ISO-Norm ausrichten? Das klingt fremd. Der Lehrgang ist aber nach kurzer Zeit mitten im journalistischen Alltag angekommen und hilft für Qualität zu sorgen: Von der Themen-Idee über die Sendung bis zum Umgang mit Marktforschungsdaten.“ (Markus Wöhrl, Chefredakteur Welle Niederrhein, Krefeld)

“Besonders die Aufsplittung auf 5 Wochenend-Module hat mir gut gefallen – da konnten wir uns jeweils 2 Tage intensiv mit dem Thema: Qualitätsmanagement auseinandersetzen, und zwischendrin war Zeit, das neu erarbeitete “sacken” zu lassen. In der Praxis fällt es mir jetzt einfacher, den Redaktionsalltag mal aus der “Draufsicht” zu überprüfen – und etliche Tools/Methoden habe ich auch neu kennengelernt.”(Dirk Sluyter, Radio Bielefeld)

Prüfungen, Abschlüsse und Zertifikate

Personalzertifizierungsprüfung Qualitätsbeauftragter (QB) in Zusammenarbeit mit der DEKRA Certification GmbH. Die Teilnehmer erhalten bei bestandener Prüfung ein Zertifikat.

Zielgruppe: Chefredakteure/-inne, Programmleiter/-innen, CvDs, Qualitätsbeauftragte, Berater/-innen in den Medien

Teilnahmevorausetzungen: Abgeschlossene Berufsausbildung (alternativ fünf Jahre Berufserfahrung), 1 Jahr Tätigkeit in einem qualitätsrelevanten Bereich (beispielsweise Tätigkeiten als Chefredakteur, CvD, Qualitätsbeauftragter, etc.).
Teilnehmer/-innen, die die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können zwar an der Ausbildung teilnehmen, werden aber nicht zur Prüfung zugelassen.

Veranstalter und Veranstaltungsort: MedienQualifizierung GmbH

in Kooperation mit: WiE.QM

Achtung: Das Programm für den Bildungsscheck NRW wurde überarbeitet. Mit dem Bildungsscheck und der Bildungsprämie bis zu 500,00 EUR (Infos als PDF) sparen! Bitte sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Achtung: Für DJV-Mitglieder gewähren wir 10% Rabatt.

BITTE BEACHTEN SIE: Rabatte, Bildungsschecks und/oder Förderungen sind nicht miteinander kombinierbar!

Bildungsschecks werden von uns erst ab einer Teilnehmergebühr von mindestens 200,00 EUR angenommen!

 Zur Anmeldung

 

Tags: ,