Jetzt offiziell: Armin Braun wird Nachfolger von Rik DeLisle

Veröffentlicht am 26. Mrz. 2015 von unter Deutschland, Gerüchte

RikDeLisle-big

In einem Tweet verrät 104.6 RTL-Programmdirektor Arno Müller heute Nachmittag (20.03.2015), dass der 94.3 rs2-Programmchef Rik DeLisle den Sender angeblich wieder verlässt.

Tweet-Arno-Müller-RikDeLisle-200315

Das kurze Geplänkel über Riks möglichen Abgang hat zudem echten Comedy-Charakter wie man es von Arno aus seiner Morgenshow “Arno & die Morgencrew” gewohnt ist.

Armin Braun (Bild: 94.3 rs2)

Armin Braun (Bild: 94.3 rs2)

Rik DeLisle leitet seit einem Jahr die Geschicke des Berliner Privatsenders (RADIOSZENE berichtete).

Die große Frage, die Arno nun offen lässt: Wer verbirgt sich hinter “A.B.”? Wir tippen auf Armin Braun, der gerade das Funkhaus Halle verlassen hat (vgl. Tina Wilhelm neue Programmchefin von 89.0 RTL und Radio Brocken).

Update vom 26.03.2015
Heute wurde per Pressemeldung von 94,3 rs2 bestätigt, dass Rik DeLisle in den “wohlverdienten Ruhestand” geht:

Armin Braun neuer Programmchef bei 94,3 rs2 und Geschäftsführer von 98.8 KISS FM

Spätestens zum 1. Juli startet Armin Braun (37) als Programmdirektor von 94,3 rs2 und wird gleichzeitig neben Christopher Franzen zum zweiten Geschäftsführer bei 98.8 KISS FM bestellt.

Braun folgt in der Senderverantwortung bei 94,3 rs2 auf Rik De Lisle, der den Sender als Programmchef seit vergangenem Sommer geführt hat. Armin Braun kommt vom Funkhaus Halle, wo er als Programmchef die Sender 89.0 RTL und Radio Brocken vier Jahre lang erfolgreich verantwortete (RADIOSZENE berichtete).

Rainer Poelmann (Bild: REGIOCAST)

Rainer Poelmann (Bild: REGIOCAST)

Rainer Poelmann, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der TOP Radiovermarktung, dankt Bertram Schwarz für die vertrauensvolle Zusammenarbeit: „Der Dank der Gesellschafter gilt natürlich in außerordentlichem Maße Rik De Lisle, der statt seinen wohlverdienten Ruhestand zu genießen, bei 94,3 rs2 in einem herausfordernden Jahr mit hohem Engagement als Programmchef eingesprungen ist und erneut gezeigt hat, dass er wie kein anderer die Loyalität zu dieser Marke verkörpert.“

Gleichzeitig heißt Rainer Poelmann Armin Braun in Berlin herzlich willkommen: „Das ganze Team im Medienzentrum Berlin freut sich auf die Zusammenarbeit mit Armin Braun, der beachtliche Erfolge aus seinen verschiedenen Radiopositionen vorzuweisen hat, die er künftig für unsere Marken in Berlin einsetzen wird.“

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen