Media-Analyse: hr-Hörfunkprogramme insgesamt stabil

Veröffentlicht am 04. Mrz. 2015 von unter Pressemeldungen

YOU FM und hr1 verzeichnen Hörerzuwächse

youfm_Logo_P5555C_RGB_smallYOU FM und hr1 gewinnen Hörer hinzu. YOU FM, das junge Radioprogramm des Hessischen Rundfunks (hr), verzeichnet einen Zuwachs um 19 Prozent und liegt mit 124.000 Hörern pro Stunde erneut vor dem Wettbewerber planet radio. hr1 ist ebenfalls im Plus und erreicht 174.000 Hörer pro Stunde – 12.000 Hörer mehr als in der vorherigen Media-Analyse (ma). „Der anhaltende Erfolg von YOU FM zeigt, dass der öffentlich-rechtliche Hörfunk mit einem anspruchsvollen Programm auch in der jungen Zielgruppe punktet“, so hr-Hörfunkdirektor Dr. Heinz Sommer.

Martin Lauer (Bild: hr/Sascha Rheker)

Martin Lauer (Bild: hr/Sascha Rheker)

Das hr1-Team erfreuen die aktuellen ma-Ergebnisse: „hr1-Hörer wissen, was sie wollen. Der Fokus auf die großen Hits der 80er Jahre und zuverlässige Informationen aus und für Hessen kommen im hessischen Radiomarkt gut an”, so hr1-Programmchef Martin Lauer. hr3 konnte den Abstand zu FFH verkürzen und wird von 315.000 Hörern eingeschaltet. hr4 hören stündlich 223.000 Hessen und hr-iNFO 49.000. hr2-kultur, das werbefreie Programm des hr, nutzen werktäglich 88.000 Hörer in Hessen.

Die sechs Radioprogramme des Hessischen Rundfunks werden werktäglich von 2,351 Millionen Menschen in Hessen gehört. Die Sender der FFH Radio Kombi Hessen erreichen 1,717 Millionen Personen. Damit behauptet der hr seine Spitzenstellung im hessischen Radiomarkt. Das ist das Ergebnis der Media-Analyse 2015/I, die am heutigen Mittwoch von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse vorgelegt wurde.

Quelle: Pressemeldung zur ma 2015 radio I

Tags: ,

 

Kommentar hinterlassen