R.SH-Jahresempfang: „Zusammen sind wir Schleswig-Holstein“

Veröffentlicht am 14. Jan. 2015 von unter Fotos

R.SHUnter dem Motto „Zusammen sind wir Schleswig-Holstein“ hat am 12. Januar der traditionelle R.SH-Jahresempfang im RADIOZENTRUM Kiel stattgefunden. Die gut 500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, darunter Ministerpräsident Torsten Albig, verlebten einen stimmungsvollen Nachmittag, der ganz im Zeichen des Wir-Gefühls, aber auch der Lage der Medienlandschaft im nördlichsten Bundesland stand.

Das zurückliegende stürmische Wochenende nahm Gastgeber Axel Hose als gelungenes Beispiel für eben dieses Wir-Gefühl und dem Zusammenhalt im Land, dem sich R.SH als Sender „von hier, für hier“ stets verpflichtet fühle: „Indem wir in so einem Fall dafür sorgen, dass durch gute Informationen, durch qualifizierte Nachrichten, praktische Tipps und fundierte Berichterstattung Sicherheit gegeben werden kann… und manchmal auch nur das Gefühl: ZUSAMMEN sind wir Schleswig-Holstein“.

Axel Hose (R.SH), Torsten Albig, Ministerpräsident SH,  Carsten Köthe, R.SH-Moderator, Dr. Martin Brandt, Vorstand Volksbank Lübeck. Foto: R.SH

Axel Hose (R.SH), Torsten Albig, Ministerpräsident SH,
Carsten Köthe, R.SH-Moderator, Dr. Martin Brandt, Vorstand Volksbank Lübeck

Friedrich A. Menze, Geschäftsführer mir.) - marketing im radio thüringen GmbH, Dirk van Loh, Geschäftsführer REGIOCAST GmbH & Co. KG, Christopher Franzen, Geschäftsführer Frank Otto Medienbeteiligungs GmbH & Co. KG

Friedrich A. Menze, Geschäftsführer mir.) – marketing im radio thüringen GmbH, Dirk van Loh, Geschäftsführer REGIOCAST GmbH & Co. KG, Christopher Franzen, Geschäftsführer Frank Otto Medienbeteiligungs GmbH & Co. KG

Axel Hose, der seine Funktion als Programmdirektor am 1. Januar aufgegeben hat, nutzte die Gelegenheit auch dazu, deutliche Kritik am Gesetz zum geplanten Lokalfunk zu äußern: „Wir wissen alle: Gut gemeint ist oftmals das Gegenteil von gut gemacht. Vor allem, wenn man wirtschaftliche Realitäten nicht erkennen will.“

Als Schlag ins Gesicht für die regionalen Medien stufte er auch die Ausstrahlung regionaler Werbung der TV-Gruppe ProSiebenSat1 ein: „Raab und Co. senden ein bundesweites Programm und tun nichts für die Region. Wie berechtigt sie das zu regionalen Werbefenstern?“, so Hose. An die Adresse der Landesregierung um Torsten Albig wandte Hose sich deshalb mit der Forderung, dringend eine durch die Länder abgestimmte Grundlage zu schaffen, die dieses schädliche Ausnutzen einer Gesetzeslücke schnellstmöglich stoppe. Sowohl für Tageszeitungen als auch für die landesweiten Radios sei dies dringend erforderlich.

Der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein griff in seiner Rede das Motto des R.SH-Jahresempfangs „Zusammen sind wir Schleswig-Holstein“ auf: „Wir in Schleswig-Holstein halten zusammen. Wir unterstützen die, denen es gerade nicht so gut geht. Ich weiß, dass das Helfen bei R.SH eine lange Tradition hat. Auch in diesem Jahr gibt es die Aktion „Carsten Köthe hilft helfen… der Erlös geht an den Kieler Förderverein K.its e.V. Dafür meinen Dank.“ Zudem freute sich Ministerpräsident Torsten Albig über die Rückkehr des R.SH-Moderators Carsten Köthe: „Schön, dass die Stimme Schleswig-Holsteins wieder auf Sendung ist! Wir haben „Köthi“ vermisst.“

Dr. Ulrich Ziegenbein , Medienanwalt, Stefan Witt, Leitung Konzeption & Beratung RMS - Radio Marketing Service, Tanja Hagen, Leiterin Sales Support Management RMS - Radio Marketing Service, Angela Lubitz, Geschäftsführerin delta radio, Florian Ruckert, Vorsitzender Geschäftsführung RMS - Radio Marketing Service

Dr. Ulrich Ziegenbein , Medienanwalt, Stefan Witt, Leitung Konzeption & Beratung RMS – Radio Marketing Service, Tanja Hagen, Leiterin Sales Support Management RMS – Radio Marketing Service, Angela Lubitz, Geschäftsführerin delta radio, Florian Ruckert, Vorsitzender Geschäftsführung RMS – Radio Marketing Service

Ralf Mothil, MothilConsulting, Bertram Schwarz, Geschäftsführer TOP Radiovermarktung, Ulrich Gathmann, Geschäftsführer BO-Beteiligungsgesellschaft mbH

Ralf Mothil, MothilConsulting, Bertram Schwarz, Geschäftsführer TOP Radiovermarktung, Ulrich Gathmann, Geschäftsführer BO-Beteiligungsgesellschaft mbH

Jan-Henrik Schmelter, Geschäftsführer RADIO BOB!, Lars Gerdau, Geschäftsführer LandesWelle Thüringen

Jan-Henrik Schmelter, Geschäftsführer RADIO BOB!, Lars Gerdau, Geschäftsführer LandesWelle Thüringen

Im Anschluss an die Reden erfolgte die offizielle Scheckübergabe der diesjährigen Spendenaktion, bei der von Dezember 2014 bis zum 12. Januar 2015 beachtliche 303.341,18 Euro für Frühgeborene zusammengekommen sind. Das Spendenkonto wurde auch dieses Jahr wieder vom langjährigen Partner der Aktion, den Volksbanken Raiffeisenbanken Schleswig-Holstein gestellt, die wie immer auch in Ihren Filialen im ganzen Land auf die gute Sache Aufmerksam gemacht haben. Das Spendenkonto der Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg eG ist noch bis Mitte Februar geöffnet.
Spendenkonto: Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg eG
Bankleitzahl: 214 636 03
Kontonummer: 55 66 55 66.
IBAN: DE39214636030055665566
Weitere Informationen zu „Carsten Köthe hilft helfen 2014“ unter www.rsh.de

Volker Mittmann, R.SH-Moderator, Lars Fetköter, Stellvertretender Chefredakteur Lübecker Nachrichten

Volker Mittmann, R.SH-Moderator, Lars Fetköter, Stellvertretender Chefredakteur Lübecker Nachrichten

Wolfgang Kubicki, Fraktionsvorsitzender FDP-Landtagsfraktion SH, Anke Spoorendonk, Ministerin für Justiz, Kultur und Europa des Landes SH, Ralf Stegner, Vorsitzender SPD-Landtagsfraktion SH

Wolfgang Kubicki, Fraktionsvorsitzender FDP-Landtagsfraktion SH, Anke Spoorendonk, Ministerin für Justiz, Kultur und Europa des Landes SH, Ralf Stegner, Vorsitzender SPD-Landtagsfraktion SH

Günther Jesumann, Landesvorsitzender DJV Schleswig-Holstein,  Samiah El Samadoni, Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein, Christian Schröder, Fernseh- und Radiomoderator (ex. R.SH und NDR 1 Welle Nord)

Günther Jesumann, Landesvorsitzender DJV Schleswig-Holstein,
Samiah El Samadoni, Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein, Christian Schröder, Fernseh- und Radiomoderator (ex. R.SH und NDR 1 Welle Nord)

Quelle (Text & Fotos): Pressemitteilung von R.SH

Tags: ,

 

Kommentar hinterlassen