Ahrenshoop: Freie UKW-Frequenz zu vergeben

Veröffentlicht am 15. Dez. 2014 von unter Deutschland

MMV LogoDer Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern, das Entscheidungsgremium der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, hat auf seiner Sitzung am 10. Dezember 2014 beschlossen, die frei werdende UKW-Frequenz 103,3 MHz in Ahrenshoop für ein privates kommerzielles Hörfunkprogramm, das täglich 24 Stunden sendet, auszuschreiben.

Die neue Ausschreibung wird möglich, weil die bisherige Lizenzinhaberin, die Europäische Lokalradio Verwaltungsgesellschaft mbH Kühlungsborn, den Sendebetrieb ihres Radioprogrammes 103.3 – Ihr Lokalradio, zum 1. Dezember 2014 eingestellt und die Sendelizenz zurückgegeben hat.

Bewerbungen für die frei werdende UKW-Frequenz sind bis zum 30. Januar 2015, 12 Uhr, an die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin zu richten.
Den genauen Ausschreibungstext findet sich auf der Homepage der Medienanstalt M-V.

Weiterführende Informationen
Ostseezeitung: Lokalradio stellt Sendebetrieb ein

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen