Raimund Stroick verlässt Morgensendung von Radio WMW

Veröffentlicht am 03. Nov. 2014 von unter Deutschland

RADIO WMWNach 7 Jahren Frühmoderation hat sich Radio WMW-Moderator Raimund Stroick entschieden, sich beruflich neu zu orientieren. „Ich habe viele Projekte, um die ich mich kümmern möchte, in die ich meine Energie stecken möchte und ich freue mich, endlich mal wieder ausschlafen zu können“, begründet Raimund Stroick seine Entscheidung.

Ab Dezember wird Raimund nicht mehr an der Seite von Jelena Baier die Morningshow bei Radio WMW moderieren. Seit Anfang des Jahres sind die beiden ein Team und moderieren im Wechsel mit Olli Harbring/Daniel Krawinkel die Frühsendung von 6 bis 9 Uhr. Davor hatte Raimund den Morgen alleine moderiert.

Jelena Baier und Raimund Stroick. Foto: Radio WMW

Jelena Baier und Raimund Stroick. Foto: Radio WMW

Im Jahr 2000 begann seine Karriere bei WMW. Erst als Praktikant, danach folgte das Volontariat und ab 2005 arbeitete Raimund als freier Mitarbeiter bei Radio WMW. Er hat sich durch seine authentische, freundliche Art zu einem der beliebtesten WMW-Moderatoren entwickelt. „Es ist schade, dass er sich zu diesem Schritt entschlossen hat“, bedauert Chefredakteur Lennart Thies die Entscheidung von Raimund Stroick. „Ich kann sie aber nachvollziehen und zum Glück bleibt er uns ja noch erhalten“, so Thies weiter.

Raimund wird den Sender nicht komplett verlassen, sondern ab sofort im Wechsel mit Benjamin Rotzler von 16-18 Uhr den Nachmittag moderieren. „So kann ich mich meinen anderen Projekten widmen, ohne meine Leidenschaft, Radio WMW, aufgeben zu müssen. Das ist perfekt“, freut sich Stroick. Wer der neue Partner von Jelena Baier am Morgen wird, steht aktuell noch nicht fest. Eine Entscheidung soll in den nächsten Wochen getroffen werden.

Quelle: Pressemitteilung von Radio WMW.

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen