SPORT1.fm überträgt Spiele des DFB-Teams gegen Argentinien und Schottland live

Veröffentlicht am 03. Sep. 2014 von unter Pressemeldungen

  • Michael Frontzeck zu Gast in der „Nachspielzeit“ am Mittwochabend – Vize-Europameister feierte Länderspieldebüt vor 30 Jahren in Düsseldorf gegen Argentinien
  • SPORT1.fm überträgt alle Qualifikations- und Testspiele der Nationalmannschaft live

sport1_fm_logo_auf_patrol_500x400_DiashowDie ersten Länderspiel-Auftritte des neuen Fußball-Weltmeisters – beide live auf SPORT1.fm: Am Mittwoch, 3. September, trifft die DFB-Auswahl in Düsseldorf in der Neuauflage des WM-Endspiels auf Argentinien. SPORT1.fm überträgt live ab 20:15 Uhr. Zu Gast in der „Nachspielzeit“ ist im Anschluss an die Partie der frühere Nationalspieler und heutige Trainer Michael Frontzeck. Am Sonntag, 7. September, startet Deutschland gegen Schottland in die Qualifikation zur UEFA EURO 2016. SPORT1.fm hat die Partie in Dortmund ab 20:15 Uhr live im Programm. Auch die kommenden Qualifikations- und Testspiele der Nationalmannschaft wird SPORT1.fm live ausstrahlen.

Neuauflage des WM-Endspiels morgen Abend live aus Düsseldorf
Um 20:15 Uhr läutet Moderator Oliver Faßnacht morgen mit der Vorberichterstattung das „Finale Reloaded“ zwischen dem viermaligen Weltmeister Deutschland und dem zweifachen WM-Titelträger Argentinien ein, auf dessen Trainerbank zum ersten Mal Gerardo Martino Platz nehmen wird. Zum Anstoß um 20:45 Uhr meldet sich Reporter Alexander Ibenhain mit der Live-Übertragung aus der Düsseldorfer ESPRIT arena.

Déjà-vu gegen Argentinien: Michael Frontzeck zu Gast in der „Nachspielzeit“
In der neuen Talk-Sendung „Nachspielzeit“ ist nach der Partie ab 22:30 Uhr Michael Frontzeck live im SPORT1.fm-Studio zugeschaltet. Der Mönchengladbacher absolvierte zwischen 1984 und 1992 insgesamt 19 Einsätze im DFB-Trikot und wurde 1992 in Schweden Vize-Europameister. Déjà-vu für Frontzeck: Seine Länderspiel-Premiere feierte er im September 1984 – just in Düsseldorf gegen Argentinien (Endstand 1:3). Bei Oliver Faßnacht wird sich Frontzeck neben der Spielanalyse auch über die neue Ausgangslage nach dem WM-Triumph äußern. Eine Situation, die er als Nationalspieler selbst miterlebte in der Zeit nach dem Titelgewinn 1990 bis zur EM 1992: Welche neuen Akteure drängen in die Riege der Arrivierten und welche Spieler haben mit Blick auf EURO perspektivisch das größte Potenzial?

Alle Spiele des DFB-Teams live: Auftakt der EM-Qualifikation gegen Schottland am Sonntag live aus Dortmund

Am Sonntag startet die Mannschaft von Joachim Löw das Projekt „Europameisterschaft“: Im ersten Qualifikationsspiel zur UEFA EURO 2016 in Frankreich trifft der Weltmeister im Dortmunder SIGNAL IDUNA PARK auf die „Bravehearts“ von Trainer Gordon Strachan. Moderator Oliver Faßnacht begrüßt die SPORT1.fm-Hörer ab 20:15 Uhr, Reporter ist Guido Hüsgen (Anstoß 20:45 Uhr). Nach dem Duell steht auf SPORT1.fm ab 22:30 Uhr wieder die „Nachspielzeit“ mit umfangreichen Analysen auf dem Sendeplan.

Die nächsten Quali-Auftritte der Nationalmannschaft live auf SPORT1.fm – dann (wahrscheinlich) mit der Premiere des neuen DFB-Kapitäns Bastian Schweinsteiger und (definitiv) mit dem Debüt des neuen Co-Trainers Thomas Schneider: Am Samstag, 11. Oktober überträgt der Sender das Gastspiel in Polen, bevor am Dienstag, 14. Oktober die Begegnung gegen Irland ausgestrahlt wird. Die weiteren Gegner in der Gruppe D sind Georgien und Gibraltar.

Die „Nachspielzeit“ auf SPORT1.fm
Im neuen Format „Nachspielzeit“ haben die SPORT1.fm-Hörer seit dieser Saison die Möglichkeit, interaktiv an der Sendung teilzunehmen. Immer nach den Liveübertragungen startet auf SPORT1.fm die „Nachspielzeit“: Eine Stunde Fußball-Talk – schnell, aktuell und live. Unter der Studio-Hotline 089 443 55 555 (Ortstarif) können sich die Hörer zu Wort melden.

SPORT1.fm bei YouTube
Auf dem offiziellen YouTube-Channel von SPORT1.fm gibt es ab sofort Playlists mit Audioclips von den Spielen der deutschen Nationalmannschaft sowie allen 36 Bundesliga- und Zweitligaklubs mit den Highlights der Live-Berichterstattung auf SPORT1.fm. So können sich die Fans die Highlights des DFB-Teams oder ihres jeweiligen Klubs immer wieder anhören.

SPORT1.fm – Fußball live, kostenlos und überall
Zu empfangen ist SPORT1.fm im Web auf www.sport1.fm, als App für Android & iOS und über WLAN Radios. Zudem werden die Live-Übertragungen von SPORT1.fm im Rahmen einer Kooperation auch im Programm von ENERGY über DAB+ ausgestrahlt. Das Angebot ist für sämtliche dieser Verbreitungswege kostenlos.

Fans können via Social Media mitdiskutieren
SPORT1.fm ist auch auf Facebook, Twitter und Google+ präsent – mit dem Hashtag #sport1fm können die User sich hier an den Diskussionen beteiligen.

 

Länderspiele

03.09., ab 20:15 Uhr:  Deutschland – Argentinien (Reporter: Alexander Ibenhain)
07.09., ab 20:15 Uhr: Deutschland – Schottland (Reporter: Guido Hüsgen)

Link
Sport1.fm

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen