Wahl-O-Mat startet bei R.SA, PSR und ENERGY Sachsen

Veröffentlicht am 04. Aug. 2014 von unter Pressemeldungen

Wahl-o-Mat Sachsen 2014Am 5. August startet bei RADIO PSR, ENERGY Sachsen und R.SA – Mit Böttcher & Fischer der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl am 31. August 2014. Der Wahl-O-Mat hat sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert und startet erstmals auf den Homepages privater sächsischer Medienpartner. Da er auch bei ENERGY Sachsen verfügbar ist, sollen auch junge Erwachsene erreicht werden.

Neben der Berichterstattung und verschiedenen Interviews mit Spitzenkandidaten der Parteien vor den Landtagswahlen, stellen ENERGY Sachsen, RADIO PSR und R.SA ihren Hörern das bekannte Wahltool zur Verfügung. Der Wahl-O-Mat wird von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung herausgegeben. Über www.radiopsr.dewww.energy.de/sachsen und www.rsa-sachsen.de erreichen alle politisch Interessierten die interaktive Informationsquelle, die von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung herausgegeben wird.PSR_RSA

Das Online-Tool bietet nicht nur vielfältige Informationen zu den Parteien und deren Standpunkten, es rückt speziell sächsische Themen in den Vordergrund. Der Wahl-O-Mat ist für alle Sachsen ein geeignetes Werkzeug, sich umfassend zu informieren, und fordert gleichzeitig die Sachsen auf, ihre Standpunkte zu überprüfen, wählen zu gehen und aktiv am politischen Geschehen teilzunehmen.ENERGY Sachsen

Boris Lochthofen

Boris Lochthofen

R.SA- und PSR-Geschäftsführer Boris Lochthofen ist sich sicher: „Mit dem Wahl-O-Mat bieten wir unseren Hörern eine übersichtliche Informationsquelle und leisten unseren Beitrag zur Demokratieförderung. Wir freuen uns, Medienpartner der bpb und der slpb zu sein.“ Programmchef Oliver Harrington von ENERGY Sachsen ergänzt: „Wir leisten unseren Beitrag, damit die Wahlbeteiligung unter jungen Erwachsenen steigt. Dieses interaktive Wahltool schafft Transparenz und regt zur Auseinandersetzung mit Politik an.“

Quelle: Pressemitteilungen von ENERGY Sachsen, R.SA und PSR.

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen