KRONEHIT € 10.000 Facebook-Posting generierte 1 Million Kommentare

Veröffentlicht am 14. Nov. 2013 von unter Österreich

Facebook-Posting-Promo-bigRiesenerfolg für Österreichs größten Privatradiosender KRONEHIT mit einem der außergewöhnlichsten Social-Media-Experimente. Für das Kommentieren eines Beitrags auf der KRONEHIT-Fanpage hat ein Hörerin 10.000 Euro gewonnen. Die Aufgabe war einfach: wer es schaffte, dass der eigene Kommentar unter dem „KRONEHIT-10.000 Euro-Facebook-Posting“ länger als drei Minuten als aktuellster Kommentar online bleibt, bekommt vom Sender 10.000 Euro. Jeder durfte so oft kommentieren, wie er wollte und damit die Kommentare der anderen „ausbremsen“.

Bis zur Deadline – Donnerstag (14.11.), 08:00 Uhr, wurde das Posting 1.347.235 Mal kommentiert. Im Durchschnitt wurde Tag und Nacht weit über 100 Mal pro Minute kommentiert. Die Kreativität der User kannte dabei keine Grenzen – viele haben etwa ausgefallene Kochrezepte oder coole Witze gepostet. Durch diese Aktion konnte KRONEHIT auch über 30.000 neue Facebook-Fans gewinnen und nähert sich damit der derzeitigen facebook-Nummer 1, HITRADIO Ö3.

Facebook-Tracking für KRONEHIT und Ö3: (Quelle: allfacebook.de)

Facebook-Tracking für KRONEHIT und Ö3: (Quelle: allfacebook.de)

Mit dieser Aktion hat der Sender nun auch sunshine live überholt. Die aktuelle Facebook Top 10 aller Radiosender im deutschsprachigen Raum sieht wie folgt aus:

FACEBOOK FANS TOP 10 (Quelle: Traxy.de)

Facebook-Expertin Judith Denkmayr, Geschäftsführerin von Digital Affairs: „Hier hat sich eine erstaunliche Community gebildet! Es ist verrückt, dass sich so viele Menschen ganze Nächte um die Ohren hauen, um dabei zu sein. Man merkt, dass die Fanbase voll dahinter ist!“

Anita Ableidinger und Meinrad Knapp (Bild: KRONEHIT)

Anita Ableidinger und Meinrad Knapp (Bild: KRONEHIT)

Sarah Brandstetter (Foto: privat)

Sarah Brandstetter (Foto: privat)

Kein User hat es geschafft, dass sein Kommentar länger als drei Minuten als das aktuellste Kommentar online geblieben ist. KRONEHIT hat daher die 10.000 Euro unter allen Teilnehmern verlost. Die glückliche Gewinnerin Sarah Brandstetter (19 J.), Studentin an der FH Graz, kann es noch kaum fassen: „Einfach genial! Super Experiment! DANKE KRONEHIT! Die 10.000 Euro kann ich sehr gut gebrauchen. Jetzt kann ich meinem Freund endlich auch mal was Gutes tun! Der nächste Urlaub wird sofort gebucht! ;) “.

Erst seit wenigen Wochen erlaubt Facebook solche Gewinnspiele auf Fanseiten, allerdings müssen vom Betreiber dafür detaillierte Teilnahmebedigungen veröffentlicht werden, wie hier im Fall von KRONEHIT.

Die Internetseite mimikama, die sich mit Fakes und Gewinnspielen bei Facebook auseinandersetzt, hat das „KRONEHIT € 10.000 Facebook-Posting“ analysiert und für „vollkommen in Ordnung“ befunden und mit dem „verkorkste Facebook-Spiel“ von 95.5 Charivari München verglichen. Dort hat Facebook das Spiel vorzeitig durch Löschen des Beitrags beendet.

Link
KRONEHIT – Die meiste Musik
Digital Affarir über das Kronehit 10.000 Euro Facebook Posting

 

Tags: , ,

ReelWorld
 
CrowdRadio

Kommentar hinterlassen