Mystery-Moderatoren-Teasing vor neuer MA-Welle: Rob Green zu 94.3 rs2, Leni zu planet radio

Veröffentlicht am 24. Aug. 2013 von unter Gerüchte

Rob-Green-fb-big

Happy Mystery-Teasing in Radio-Deutschland vor der neuen MA-Welle. Bei planet radio, RPR1. und auch 94,3 rs2 in Berlin werden neue Moderatoren angekündigt. Bei letzterem Sender ist durchgesickert, dass es sich angeblich um Rob Green handeln soll. 

Am Sonntag, 01. September 2013 beginnt in Deutschland der offizielle Start der neuen Umfragewelle für die Media-Analyse Radio I/2014 und und spätestens ab Montag starten überall neue Programmkonzepte, geben sich Sender einen neuen Anstrich mit neuen Logos und Jingles (vgl. Antenne Niedersachsen: Neuer Name – Neuer Sound) und stellen neue Moderatoren vor oder verschieben Sie auf andere Sendeplätze (vgl. Neue Moderatoren und Sendezeiten bei DASDING).

#Beim hessischen Jugendprogramm planet radio wurde z.B. vor einer Woche der neue Sidekick-Kick in der neuen Morgenshow mit einem ein Sneak-Preview Video auf Youtbe angekündigt.

 

Rob Green (Bild: HR/Sascha Rheker)

Rob Green (Bild: HR/Sascha Rheker)

Auch bei 94,3 rs2 – Der Supermix  laufen ebenfalls seit ca. einer Woche Mystery-Teaser im Programm über ein großes Berlin-Comeback eines bekannten Moderators, der ab nächsten Montag die Schiene von 17-19 Uhr übernehmen soll. Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge soll es sich dabei um den you fm-Morgenmoderator Rob Green handeln. Ob er den Hessischen Rundfunk tatsächlich verlässt, um wieder nach Berlin zu ziehen, wird sich vermutlich am kommden Montag herausstellen.

Rob Green begann seine Radiokarriere  bei Radio Bremen, wurde in den 90er Jahren aber vor allem beim Berliner Berliner Radiosender ENERGY 103,4 mit seiner täglichen tägliche Rob Green Show bekannt. Weitere wichtiges Stationen waren planet radio, Hit Radio FFH und you fm (vgl. Wikipedia).

UPDATE VOM 26.8.2013: Am Montag Mittag wurde das Mystery-Teasing per rs2-Pressemitteilung offiziell aufgelöst: Rob Green zurück in Berlin bei 94,3 rs2. YOU FM bleibt Rob Green den Hörern in Hessen aber auch weiterhin erhalten: “er ist einfach ein Arbeitstier”, so der Sender gegenüber RADIOSZENE.

Bei RPR1. in Rheinland-Pfalz wird aus einem einfachen  Moderatoren-Teasing sogar eine kleine Major-Promotion gemacht, bei der man 20.000 Euro “Kopfgeld” gewinnen kann:

RPR1_Morningshow-Mystery-Teaser

Und so liest sich die Pressemitteilung vom 23. August 2013:

Seit er von den Lofoten ins Sendestudio zurückgekehrt ist, weiß Moderator Kunze, dass noch jemand zum Morningshow-Team hinzukommt. Nur wer ist es? Bekannt ist nur ein ominöser Name: „DADASUKK“. Was bedeutet dieser Begriff? Und wer verbirgt sich dahinter? Kunze und Nadja machen aus dem geheimnisvollen Bewerber ein Geheimnis und damit ein großes Rätsel für alle RPR1.er: Wer „DADASUKK“ zuerst enttarnt, erhält 20.000 Euro Belohnung. Anschließend wird die gesuchte Person unter ihrem richtigen Namen ihren Dienst in der RPR1.Morningshow antreten.

Ab Montag, dem 26. August erhält stündlich ein RPR1.er die Möglichkeit, das Rätsel zu lösen. Gespielt wird jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 6:00 und 18:00 Uhr. Wer einen Lösungsvorschlage hat, kann kostenlos die Studio-Hotline 0800 – 8 62 62 62 anrufen oder eine Email an dadasukk@rpr1.de senden. Hinweise und Tipps sowie falsche Lösungen werden im sendereigenen Clubhaus unter www.rpr1-musikclub.de veröffentlicht. Zusätzlich wird sich das „DADASUKK“ immer mal wieder im RPR1.Programm melden und einen Hinweis auf sich geben. Als Belohnung sind 20.000 Euro ausgelobt.

Update: Wurde DADASUKK gesehen?

Link:
RPR1.Morningshow: „Wer ist DADASUKK?“ Kunze und Nadja machen sich auf die Suche

 

 

 

Tags: , , , , , , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen