DABiS800: Neuer innovativer Studio Controller 8 überzeugt Moderatoren

Veröffentlicht am 14. Mai. 2013 von unter Advertorial, Schweiz

dabis800-smallDas im deutschsprachigen Raum weit verbreitete Sendeautomationssystem DABiS800 hat ein neues Play Out Modul erhalten. Der neue DABiS800 Studio Controller 8 ist bereits bei Radio24 und Radio BeO in der Schweiz erfolgreich im Einsatz. Neu sind ein völlig flexibles Design, konfigurierbare Funktionseinheiten und variable Bedienung. In Deutschland befinden sich gerade 94,3 rs2, 98.8 KISS FM und der Berliner Rundfunk 91.4 in der Einführungsphase.

Der neue DABiS800 Studio Controller 8 im Einsatz bei Radio BeO (Schweiz)

Der neue DABiS800 Studio Controller 8 im Einsatz bei Radio BeO (Schweiz)

Die Idee für den neuen DABiS800 Studio Controller 8 war, eine Symbiose der beiden Konzepte „Player“ und „Sendeplan“ basierte Ausspielung zu finden. Zusätzlich sollten alle Funktionen, das Design und die Bedienung individuell konfigurierbar gemacht werden. Diese Idee wurde jetzt in die Praxis umgesetzt und der „Studio Controller 8“ ist bereits bei den Schweizer Sendern Radio24 und Radio BeO erfolgreich im Einsatz.

 

Anwendungsbeispiel „Konfiguration für gehobene Ansprüche“

  • Die Player A, B, C befinden sich hier über der Playlist und sind Fadern am Mischpult zugeordnet (weitere Kanäle D, E, F können konfiguriert werden). Die Fader Zuordnung der Ausspielwege ist dynamisch und variabel.
  • Die einzelnen Funktionsblöcke können auf einem oder mehreren Bildschirmen angeordnet werden.
  • Detailinformationen zum gerade laufenden Titel (Coldplay) sind nun mit mit Cover etc. sichtbar und können wahlweise auch im Internet dargestellt werden. Außerdem können noch weitere Details aus der Playlist (Depeche Mode) angezeigt werden.
  • Zur laufenden Sendung können Moderationen aufgenommen und eingeplant werden (Voicetracking).
  • In der Playlist können verschiedene Elemente zu Abschnitten „verknüpft“ werden, die dann im Automatik-Modus gesendet werden.
  • Texte zu An- und Abmoderation werden zu jedem Element direkt am Bildschirm geschrieben. Auch hier können die Texte direkt als „Input“ auf einer Internetseite erscheinen.
  • Die Spontanelemente sind hier in der Mitte angeordnet. Die Anzahl ist beliebig und die Bedienung kann über Pult, Tastatur oder Touchscreen ausgelöst werden
  • Zugriffe auf aktuelle Agenturmeldungen sowie Audios aus dem DABiS800 Newsroom sind selbstverständlich auch möglich.
Die beiden Ansichten des Studio Controller 8 können auf einem Bildschirm verkoppelt oder auf 2 Bildschirmen angeordnet werden.

Die beiden Ansichten des Studio Controller 8 können auf einem Bildschirm verkoppelt oder auf 2 Bildschirmen angeordnet werden.

Die beiden Ansichten des Studio Controller 8 können auf einem Bildschirm verkoppelt oder auf 2 Bildschirmen angeordnet werden.

Die beiden Ansichten des Studio Controller 8 können auf einem Bildschirm verkoppelt oder auf 2 Bildschirmen angeordnet werden.

 

Remote steuerbar und Deckungsgleich: Remote- und Studio Controller 8

Der DABiS800 Studio Controller 8 (SC8) hat auch einen kleinen Bruder zur Fernsteuerung erhalten. Mit dem neuen Remote Controller 8 kann der SC8 über eine Bandbreite von mindestens 56 kbit/s ferngesteuert werden.

Hierbei werden zum SC8 im Sendestudio nur die Status und Playlistinformationen übertragen, so dass die Fernsteuerung nahezu verzögerungsfrei erfolgen kann.

Bei einer Außenübertragung haben die Moderatoren das exakt gleiche Layout des SC8 vor Augen und fühlen sich auch „Remote“ sofort wie im Studio.

 

Fazit: Mit dem neuen Konzept des Studio Controller 8 hat DABiS800 nicht nur den Zeitgeist, sondern auch den Geschmack der Moderatoren getroffen. Durch die Flexibilität in Konfiguration, Funktion und Design bleiben kaum noch Wünsche offen.

Konfigurierbarkeit des DABiS800 Studio Controller 8 (Videos)

Konfigurierbarkeit des DABiS800 Studio Controller 8 (Videos)

 

Link
DABiS800

Tags: , , , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen