MDR KLASSIK: Mehrkanal Surround-Sound-Sendung via DAB+ feiert Premiere

Veröffentlicht am 02. Mai. 2013 von unter Pressemeldungen

MDR Klassik

MDR KLASSIK macht seinen Hörerinnen und Hörern zu seinem 11. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk – die erste Mehrkanal Surround-Sound-Sendung im Digitalradio in Mitteldeutschland.

Ab 6. Mai 2013 sendet das digitale Radioprogramm des MDR jeweils montags von 20.00 bis 22.00 Uhr in seiner neuen Sendung “Highlights aus dem Konzertsaal im Surround-Sound” Konzerte des MDR Sinfonieorchesters und MDR Rundfunkchores sowie Konzertmitschnitte namhafter mitteldeutscher Orchester und Interpreten exklusiv in der neuen Klangdimension 5.1.

Johann Michael Möller (Bild: MDR/Axel Berger)

Johann Michael Möller (Bild: MDR/Axel Berger)

“Wir haben als öffentlich-rechtlicher Sender den Auftrag, das reiche kulturelle Erbe zu vermitteln. Ich bin überzeugt, dass wir mit der neuen Klangqualität und der Programmerweiterung noch mehr Klassik-Fans für das Radio begeistern werden”, betont MDR-Hörfunkdirektor Johann Michael Möller.

Die Hörer sind eingeladen, MDR KLASSIK auf seinen wöchentlichen Reisen in die Musikgeschichte Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens zu begleiten. In der ersten Sendung werden unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel zu hören sein. In der zweiten Sendung am Montag, 13. Mai 2013, wird der 200. Geburtstag Richard Wagners im Fokus stehen.

Hören im zukunftsweisenden Surround-Sound

“Akustisch ist der Radiohörer mit einer Surround-Anlage sozusagen direkt eingebunden in das Konzertgeschehen. Damit können unsere Hörerinnen und Hörer erleben, wie die Musik sich beispielsweise im Großen Saal des Gewandhauses ausbreitet oder in der Semperoper klingt, denn sie sitzen ja nun mittendrin im jeweiligen Raum”, betont MDR-KLASSIK-Chef Dr. Alexander Jereczinsky.

Kooperation mit Frauenhofer-Institut

Dieses neue innovative Programmprojekt wurde gemeinsam mit Forschern des Frauenhofer-Instituts Erlangen entwickelt. Es wird ergänzt durch die neuen Möglichkeiten der digitalen Programmverbreitung im Digitalradio mit Textdiensten wie Journaline. Dieser Dienst bietet vertiefende Informationen zu den Werken an. Des Weiteren können Zusatzinformationen zur Musik mit Titel, Komponist und Interpret im Display des Empfängers nachgelesen werden.

 

Links:
MDR Klassik
MDR
Medientreffpunkt Mitteldeutschland

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen