SR Hörfunk weiter Marktführer

Veröffentlicht am 06. Mrz. 2013 von unter Pressemeldungen

SR-Logo-smallDer SR Hörfunk ist weiterhin Marktführer im Saarland und Platz Zwei im ARD-Vergleich. Das hat die “Media Analyse 2013 Radio I” ergeben. Damit ist SR 1 Europawelle auch wieder die beliebteste ARD-Popwelle. Jugendsender 103.7 UnserDing erreicht ein Allzeithoch. 

103.7 UnserDing hat in der jüngsten Media-Analyse ein Allzeithoch erreicht; gegenüber der Umfrage im Sommer hat sich die Jugendwelle des SR noch einmal verbessert. Insgesamt haben die Hörfunkprogramme des Saarländischen Rundfunks ihre Marktführerschaft behauptet. Laut den Ergebnissen der heute veröffentlichten Media Analyse 2013 Radio I hört jeder Zweite im Saarland eines der Radioprogramme vom Funkhaus auf dem Saarbrücker Halberg. Im ARD-Vergleich erreichen die SR-Wellen den zweiten Rang.

Thomas Kleist (Bild: SR/Pasquale d'Angiolillo)

Thomas Kleist (Bild: SR/Pasquale d’Angiolillo)

Intendant Kleist zu dem Erfolg: „Auch unser Angebot an die jungen Hörer stimmt: Erneut hat sich 103.7 UnserDing deutlich gesteigert. Es liegt jetzt bei 10,8 Prozent Tagesreichweite (Montag–Freitag). Und auch SR 1 Europawelle konnte wieder punkten; vergleicht man die ARD-Popwellen in ihren Sendegebieten, erreicht SR 1 Europawelle den ersten Platz. Wir sind also im bundesweiten Vergleich gerade bei der jüngeren und jungen Zielgruppe der ARD ganz vorne. Das freut mich auch deshalb, weil ich den Anspruch, stärker die Jungen zu erreichen, schon frühzeitig formuliert habe.“

SR 1 Europawelle liegt nun bei 24,1 Prozent Tagesreichweite (Montag bis Freitag). SR 3 Saarlandwelle bleibt mit 20,5 Prozent Tagesreichweite (Montag bis Freitag) weiterhin sehr beliebt. 78.000 Saarländerinnen und Saarländer hören regelmäßig SR 2 KulturRadio.

In zwei Befragungswellen, vom 8. Januar bis 22. April 2012 und vom 2. September bis 16. Dezember 2012, wurden bei der Media Analyse 2013 Radio I bundesweit von fünf Marktforschungsinstituten 65.704 Interviews durchgeführt. Im Saarland wurden 2.077 Personen über zehn Jahren befragt.

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen