Radio 21 jetzt auch in Bremen auf 107,6 MHz on air

Veröffentlicht am 12. Sep. 2012 von unter Deutschland

Frequenzverlagerung ermöglicht mehr Vielfalt im Radio

Seit dem 11. September 2012 ist in der Stadt Bremen mit Radio 21 ein weiterer privater Sender empfangbar. Die UKW-Frequenz 107.6 MHz wurde durch einen Länderstaatsvertrag zwischen Bremen und Niedersachsen vom Sendestandort Delmenhorst auf den Bremer Funkturm verlagert und kann somit von Radio 21 zur Versorgung genutzt werden.

Das Programm mit dem Schwerpunkt Rockmusik wird neben dem niedersächsischen Mantelprogramm auch Inhalte speziell aus und für Bremen enthalten. Radio 21 Bremen sendet mit niedersächsischer Lizenz, wird aber von der (bre(ma beaufsichtigt. Hierdurch wird eine medienrechtliche Gleichbehandlung aller in Bremen verbreiteten Privatsender gewährleistet.

Cornelia Holsten (Bild: (bre(ma))

Cornelia Holsten (Bild: (bre(ma))

(bre(ma-Direktorin Cornelia Holsten zum Sendestart des Rocksenders: „Es freut mich, dass mit Radio 21 ab sofort ein weiterer privater Sender die Hörfunklandschaft in der Stadt mit einer neuen Musikfarbe und Informationen aus Bremen bereichert. Ich heiße Radio 21 herzlich in Bremen willkommen!“

Die neue Sendefrequenz UKW 107.6 konnte durch einen Länderstaatsvertrag zwischen Niedersachsen und Bremen von Delmenhorst auf den 237 Meter hohen Bremer Fernsehturm verlagert werden. Mit der Verlagerung der Frequenz nach Bremen wurde auch das Programm der Medienaufsicht der Bremischen Landes-Medienanstalt (bre(ma übertragen.

Radio 21 – Bremens neuer Rock N’ Pop

Steffen Müller, Geschäftsführer Radio 21

Steffen Müller, Geschäftsführer Radio 21

„Radio 21 – Bremens neuer Rock N’ Pop ist eine ideale Ergänzung des bremischen Hörfunk-Marktes”, stellt Radio 21 Geschäftsführer Steffen Müller fest. „Das Programm wird zu 70% aus den besten Rocksongs der letzten 30 Jahre bestehen, dazu mischen wir ausgewählte Pop-Songs, bei denen zumindest eine Gitarre zu hören ist“, ergänzt Programm-Direktor und Morningman Oliver Peral. Dazu bietet der Sender Nachrichten, Wetter und Verkehrsinfos aus Bremen und Bremerhaven und alles das, was einen witzigen und unterhaltsamen Radiosender ausmacht.

Trotz der echten Neuheit im Bremischen Hörfunkmarkt möchte Radio 21 eher einen Flüsterstart in Bremen hinlegen: „Wir halten nicht viel von allzu lauten Einführungskampagnen. Wir sind eine Ergänzung der bremischen Radioangebote und sehen uns zunächst als Geheimtipp“, gibt sich Radio 21-Chef Müller zurückhaltend. Bereits Ende der Neunziger Jahre hatte Müller in Bremen Erfahrungen gesammelt, als er mit Werder Bremen ein gemeinsames Radio-Venture schmiedete. Aus dieser Zeit habe er noch viele gute Kontakte und wisse, worauf es in Bremen ankomme.

Neben dem neuen Programm-Angebot wird es aber auch mit Radio 21 neue Werbemöglichkeiten in Bremen geben. Radio 21 habe mit seinem bundesweiten Radio Network Konzepte entwickelt, die auch kleinen und mittleren Unternehmen wirkungsvolle Radio- Kampagnen ermöglichen, erläutert der Sender-Chef die Vertriebsstrategie. Auch hier sehe er die Angebote als ideale Ergänzung zu den Print-Medien. Vor allem kleinere Unternehmen könnten mit einer vergleichsweise günstigen Radio- Kampagne ihre Print- Anzeigen noch deutlich wirkungsvoller machen.

Radio 21 ist Bestandteil eines bundesweiten Sender- Networks, das unter den Namen neben Niedersachsen in Rheinland-Pfalz, sowie in Teilen Hessen und Baden-Württembergs unter verschiedenen Marken zu empfangen ist. Im Internet wird auch ein Radio-Stream unter www.radio21.de und www.rockland.de angeboten.

 

 

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen