Erwin Linnenbach verabschiedet sich aus operativer Führung der REGIOCAST

Veröffentlicht am 20. Aug. 2012 von unter Deutschland

Rainer Poelmann neuer Sprecher der Geschäftsführung / Neue unternehmerische Herausforderung für Erwin Linnenbach

 Erwin Linnenbach (Bild: UK/RADIOSZENE)

Erwin Linnenbach (Bild: UK/RADIOSZENE)

Erwin Linnenbach (51) wird sich zum 1. September 2012 aus der operativen Führung der REGIOCAST verabschieden und scheidet aus der Geschäftsführung aus. Als Sprecher der Geschäftsführung des deutschen Radiounternehmens übernimmt Rainer Poelmann (46), der bisher als Geschäftsführer der REGIOCAST den Geschäftsbereich Beteiligungen und M&A verantwortete. Rainer Poelmann führt das Unternehmen gemeinsam mit Dirk van Loh (44), der weiterhin als Geschäftsführer den Bereich Radio verantwortet.

Erwin Linnenbach wird künftig über seine Beteiligungsgesellschaft masqueradio GmbH maßgeblich Ostdeutschlands größten Freizeitpark BELANTIS gemeinsam mit dem Management des Parks unternehmerisch weiterentwickeln. Die masqueradio GmbH ist Mehrheitsgesellschafter der EVENT PARK GmbH & Co. KG, die als Eigentümerin den Freizeitpark betreibt. Erwin Linnenbach bleibt der REGIOCAST darüber hinaus als Gesellschafter verbunden.

Jürgen Heinemann, Geschäftsführer der Kieler Nachrichten und stellvertretender Vorsitzender des Gesellschafterbeirats der REGIOCAST, sprach Erwin Linnenbach den Dank der Eigentümer aus: „Wir bedauern die Entscheidung von Erwin Linnenbach außerordentlich. Er hat die REGIOCAST aufgebaut und zu einem überaus erfolgreichen und wahrgenommenen Unternehmen der deutschen und europäischen Radiobranche gemacht. Mit seinem Namen verbindet sich neben der langjährigen und erfolgreichen Führung der Radiohäuser R.SH und RADIO PSR eine ganze Reihe wichtiger Innovationen und Erneuerungsanstöße für das deutsche Radio insgesamt. Schweren Herzens respektieren wir seinen im Februar gegenüber dem Gesellschafterbeirat formulierten Wunsch, nach zwanzig Jahren Wirken für die Gesellschaft eine neue Herausforderung anzugehen. Dafür wünschen wir ihm natürlich herzlich alles Gute. Sein unternehmerischer Geist und seine Veränderungsbereitschaft werden ungeachtet seines Abschieds weiter wesentliche Grundwerte des Teams der REGIOCAST unter der Führung von Rainer Poelmann und Dirk van Loh sein.“

„Veränderung ist der Motor des unternehmerischen Erfolgs. Nach zwanzig Jahren in der operativen Führung von RADIO PSR, R.SH und der REGIOCAST mit ihren Beteiligungssendern erfülle ich mir einen großen Wunsch und starte noch einmal in einen ganz neuen Abschnitt als Unternehmer. Wenngleich mir der Abschied alles andere als leicht fällt, weiß ich die REGIOCAST in guter Verfassung: Radio ist einer der größten Gewinner der Digitalisierung und hat als absehbar letztes regionales Massenmedium eine weiterhin sehr erfolgversprechende Zukunft.

Von dieser aussichtsreichen Radiozukunft wird insbesondere die REGIOCAST mit ihrer starken regionalen Verankerung und ihrer Innovationskultur partizipieren. Die REGIOCAST ist in ausgezeichneter Verfassung und in guten Händen. Ich danke dem Team der REGIOCAST für die herausragende Innovationsbereitschaft und für die exzellente Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Mein Dank gilt zudem in besonderem Maße den Gesellschaftern des Unternehmens für ihr langjähriges Vertrauen und den Respekt, den sie der Geschäftsführung und den Mitarbeitern der REGIOCAST entgegengebracht haben. Und nicht zuletzt bin ich sehr dankbar, dass die Gesellschafter meinen Wunsch, noch einmal etwas Neues zu wagen, im zurückliegenden halben Jahr ausgesprochen konstruktiv und partnerschaftlich begleitet haben“, so Erwin Linnenbach.

Quelle:
REGIOCAST-Pressemeldung

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen