RADIOSZENE Umfrage 2016

Ingolf Lück Show steigert Reichweite bei vier Privatsendern

Veröffentlicht am 08. Aug. 2012 von unter Deutschland

[Pressemeldung] Ein halbes Jahr nach Start der „Ingolf Lück Show“ können die Programmmacher von ANTENNE 1, Radio 7, Radio Regenbogen und RPR1. eine erste positive Bilanz ziehen. Laut aktueller Reichweitenanalyse (ma 2012 Radio II) konnte die Gesamtreichweite der Sender am Samstag gesteigert werden.

Im Gesamtverbreitungsgebiet erreichen die vier Privatsender jeden Samstag zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr zusammen nun 2,064 Millionen Hörer*). Im Vergleich zur Ausweisung im Frühjahr sind das 101.000 Hörer mehr (+ 5,1 Prozent). „Ich freue mich sehr, dass die Menschen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz offenbar genauso viel Spaß beim Hören der Show haben, wie ich ihn beim Moderieren habe“, zeigt sich Ingolf Lück zufrieden. Für den TV- und Comedy-Star ist es die erste eigene Radioshow.

Stärkere Bedeutung des Samstags

Alexander Heine

Alexander Heine

„Unser Ziel war es, die wichtigste Zeit am Samstag für Hörer und Werbekunden gleichermaßen mit einem bundeslandübergreifenden Radiohighlight zu versehen“, erklärt ANTENNE 1-Programmchef Alexander Heine. „Das erste Halbjahr zeigt, dass wir mit der „Ingolf Lück Show“ auf dem richtigen Weg sind“, so Heine weiter.

Mit der Umstellung der Ausweisung der Media-Analyse auf die Durch-schnittsstundenwerte von Montag bis Freitag und der neuen Einzelauswei-sung des Samstages und Sonntages hat das Wochenende für die Pro-grammgestaltung und Vermarktung eine noch größere Bedeutung erhalten. In einer deutschlandweit bisher einmaligen Kooperation hatten sich die vier reichweitenstärksten Privatsender in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zusammengetan, um gemeinsam ein attraktives Personality-Showformat für den Samstagvormittag zu entwickeln.

Moderator mit Strahlkraft für Hörer und Werbekunden

Mit TV-Moderator Ingolf Lück wurde eine für alle Sender attraktive und in der Zielgruppe bekannte Persönlichkeit gefunden und gemeinsam mit ihm die „Ingolf Lück Show“ entwickelt. Nach fast dreißig Jahren auf der Bühne und im TV starte er am 21. Januar dieses Jahres mit seiner ersten eigenen Radioshow und ist seitdem immer samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr bei den Sender ANTENNE 1, Radio 7, Radio Regenbogen und RPR1. zu hören.

Flächendeckende Vermarktung von Köln bis Ulm

Für Werbekunden im privaten Radio entstand so erstmals eine attraktive und durchgehend vermarktbare Programmfläche von Ulm bis Köln. Einzigartig – weil erstmalig möglich – ist dabei, dass die vier reichweitenstärksten Privat-sender in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz in einem identischen Showformat auch crossmedial belegt werden können. Dabei spielen Radio und Onlineauftritt der Sendermarken eine starke Rolle. „Die Möglichkeiten sind breit und attraktiv, da sowohl klassische Werbemöglichkeiten, Sonder-werbeformen wie auch crossmediale Werbeansätze umsetzbar sind“, erklärt ANTENNE 1-Geschäftsführer Achim Voeske.

Die „Ingolf Lück Show“ wird in den Studios von ANTENNE 1 in Stuttgart in Kooperation mit den anderen Sendern produziert.

*) Quelle: ma 2012 Radio II (p-Werte), Samstag ohne Doppelhörer, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr (netto)
Basis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahren

 

Tags: , , , ,

ReelWorld
 
CrowdRadio

Kommentar hinterlassen