ffn-Exklusiv-Interview mit George Michael: Definitiv keine Wham!-Reunion

Veröffentlicht am 27. Jul. 2012 von unter Pressemeldungen

George Michael: “Gefängnisstrafe 2010 war verdient!”

Anlässlich der Veröffentlichung seiner neuen Single „White Light“ interviewte ffn den Superstar George Michael exklusiv. Genau 30 Jahre sind seit der Veröffentlichung der ersten Wham!-Single vergangen und für den Sänger ist klar, dass es zu keiner Reunion kommen wird: „Die Leute reden zwar die ganze Zeit darüber, aber die vergessen, dass alles, was Wham! ausgemacht hat, war, dass zwei Jungs sich einen Spaß machen! Ich kann mir nichts Lächerlicheres vorstellen als wir beide, die mit grauem Haar auftreten und so tun, als wären wir 18.“

George Michael (Bild: Universal Music)

George Michael (Bild: Universal Music)

In George Michaels neuem Song „White Light“ geht es um seinen Überlebenskampf Ende vergangenen Jahres, als er mit einer Lungenentzündung in eine Wiener Klinik geliefert wurde. Dort lag er drei Wochen im Koma. Seitdem hat sich sein Leben verändert, er nimmt keine Drogen mehr. Wegen eines Drogendeliktes wurde er 2010 sogar zu vier Wochen Gefängnis verurteilt, die er aber als Lehre ansieht. So sagt er im ffn-Interview: „Es war nicht so schlimm, ich hatte es verdient. Wenn man dann dort mit Leuten spricht, die ihre Freiheiten für Jahre verloren haben, kann man nicht nachvollziehen, was das für die bedeutet. Mit 4 Wochen ist man nur auf Besuch dort.“

Die neue Single „White Light“ erscheint am 10. August. Mit dieser Single möchte er sich auch bei allen Ärzten des Wiener Krankenhauses für die Chance auf ein neues Leben bedanken.

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen