Media-Analyse: Mehr Hörer auf der 88vier

Veröffentlicht am 26. Jul. 2012 von unter Pressemeldungen

Die Idee einer Plattform für nichtkommerzielle Radioanbieter hat sich in der Berliner Hörfunklandschaft bewährt. Die Gemeinschaftsfrequenz wurde vor zwei Jahren von der mabb als Pilotprojekt ins Leben gerufen und verzeichnet nun steigende Hörerzahlen. Dies weist die jüngst veröffentlichte Media-Analyse „ma 2012 Radio II“ aus.

Gaben in der letzten Analyse aus dem März diesen Jahres noch 12.000 Personen an, Stammhörer von 88vier zu sein, sind es inzwischen schon 21.000 Personen. Die Zahl derjenigen, die den Sender „schon mal gehört“ haben, erhöhte sich von 248.000 auf 272.000 und der weiteste Hörerkreis (wer hat die 88vier in den letzten 14 Tagen gehört) blieb konstant bei 63.000 Personen.

Steffen Meyer-Tippach, Radioreferent der mabb, gratuliert allen Partnern zu diesem erfreulichen Umfrageergebnis. „Es zeigt, wie richtig die Gründung einer Gemeinschaftsfrequenz für Berlin und Brandenburg war. Ich bin fest davon überzeugt, dass die 88vier auch in Zukunft ihren kreativen Beitrag zur Vielfalt des Hörfunks in Berlin und seinem Umland liefern wird.“

Derzeit senden auf der Gemeinschaftsfrequenz 88vier ALEX Offener Kanal Berlin, Multicult.FM, Twen FM, Pi Radio, Reboot FM, Ohrfunk, Infothek, Colaboradio, Frappó, Studio Ansage und Byte FM. Den größten Sendeanteil übernimmt ALEX Offener Kanal Berlin, der auch für die technische Sendeabwicklung in einem einheitlichen Sounddesign verantwortlich ist.

Volker Bach, Leiter von ALEX Offener Kanal Berlin bedankt sich daher auch bei allen Partnern, die zum Erfolg beigetragen haben: „Es ist gut, dass es inzwischen so viele Hörer auf der 88vier gibt. Das zeugt von einer hohen Qualität des Programms, an der alle Partner der Gemeinschaftsfrequenz einen großen Anteil haben. Und dass ALEX nicht nur inhaltlich, sondern auch als Sendeabwickler technisch ein Stück dazu beitragen kann, zeigt, dass hier verantwortungsvoll mit Finanzmitteln umgegangen wird.“

________________________________________________________________________________

Die 88vier ist ein nicht-kommerzielles Radioprojekt, welches seit Mai 2010 auf den Berliner Frequenzen 88,4 und 90,7 MHz sendet. Das Programm wird von verschiedenen Radiogruppen gestaltet. ALEX, der Offene Kanal Berlin, sorgt für die technische Sendeabwicklung des Programms und für die Zuführung des Signals zu den Sendemasten auf dem Postgiroamt (88,4 MHz) und am Schäferberg (90,7 MHz).

Weitere Informationen
www.mabb.de
www.88vier.net
www.agma-mmc.de
www.alex-berlin.de/radio

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen