Radiotest 1. Halbjahr 2012: jung, trendy und erfolgreich!

Veröffentlicht am 26. Jul. 2012 von unter Österreich

Eines vorweg: Die großen Überraschungen gibt es nicht. Keine unerwarteten Sieger, keine große Verlierer. Stattdessen haben sich die Trends, die sich schon in den vergangenen Radiotests abgezeichnet haben, verfestigt und fortgesetzt.

Auf  Erfolgskurs segeln weiterhin die jungen Radioformate:  ENERGY, Welle 1 und allen voran KRONEHIT. Das einzige bundesweites Privatradio hat einmal mehr  zugelegt und einen gesamtösterreichischen Marktanteil von 11 Prozent* erreicht, die Tagesreichweite ist von 15,6% (2Hj.2011) auf nunmehr 16,4% gestiegen. In Wien hat KRONEHIT seine privaten Konkurrenten mit 14,8% Tagesreichweite  weit hinter sich gelassen.  Trotzdem kann ENERGY mit seinen guten 11,9% in Wien durchaus zufrieden sein. Ebenfalls jung und erfolgreich ist die Welle 1. Im Verbereitungsgebiet in Salzburg kommt sie  auf 10,1% und in ganz Oberösterreich auf 6,2% Tagesreichweite.

Beim schon etwas  in die Jahre gekommene ORF-„Jugendsender“  FM4  geht der Trend allerdings in die andere Richtung. Die Hörerzahlen des Alternativsenders sinken von Radiotest  zu Radiotest zwar nur leicht, dafür aber beständig. 5,2% Tagesreichweite ist der aktuelle Wert, vor einem halben Jahr waren es noch 6,4%. Ein Fels in der Brandung ist hingegen Ö3, der Marktanteil geht leicht nach oben, die Tagesreichweite leicht nach unten, das alles auf nach wie vor extrem hohen Niveau. Alles im grünen Bereich. Insgesamt müssen die ORF Sender aber Einbußen hinnehmen. Der Marktanteil sinkt um zwei Prozentpunkte auf 66%.

 

Entwicklung der Marktanteile in Österreich (Quelle Radiotest 1. HJ.2012; Hörer 14-49; Mo-So)

Entwicklung der Marktanteile in Österreich (Quelle Radiotest 1. HJ.2012; Hörer 14-49; Mo-So)

Ganz klar zu den Siegern des aktuellen Radiotests zählen die beiden Styria-Sender Antenne Steiermark und Antennen Kärnten. Mit 25,5% Tagesreichweite und 18% Marktanteil erreicht der steirische Sender erneut absolute Spitzenwerte. In Kärnten steigert die Antenne die Tagesreichweite auf beachtliche 24,8 %.

Auch in Salzburg erreicht die Antenne erneut sehr gute Hörerzahlen, ebenso wie der Namenskollege in Vorarlberg.  In Tirol ist hingegen KRONEHIT mit 15,1% Tagesreichweite der eindeutige  private Marktführer vor Antenne Tirol und Liferadio Tirol. Auch in Oberösterreich kann  sich KRONEHIT immer deutlicher von Liferadio absetzen.

Wiener Tagesreichweiten-Entwicklung (Quelle Radiotest 1. HJ.2012; Hörer 14-49; Mo-So)

Wiener Tagesreichweiten-Entwicklung (Quelle Radiotest 1. HJ.2012; Hörer 14-49; Mo-So)

Den Wiener Privatradiomarkt dominieren KRONEHIT und ENERGY, mit einigem Respektabstand folgen Radio Arabella,   88.6 Der Musiksender,  Antenne Wien und der Soulsender 98,3 Superfly. Die Arabella Sender haben sich nach einigen eher unerfreulichen Radiotests wieder etwas erholt. Ein kurioses Ergebnis zum Schluss: Der steirische Lokalsender Grün-Weiß hat innerhalb eines halben Jahres seinen Marktanteil und seine Tagesreichweite mit Werten von 5% und bzw. 5,1% gleich halbiert. Doch das dürfte einer der berühmten Radiotestausreißer sein, die bei kleinen Sendegebieten immer wieder vorkommen können.

*Alle Werte in diesem Artikel beziehen sich – wenn nicht anders angegeben – auf die Hörer von 14-49 Jahren, Montag – Sonntag

Link-Tipp
Alle Pressmeldungen der Sender zum aktuellen Radiotest im Überblick

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen