Patrick Lynen: how to get GELASSENHEIT

RMS erweitert digitales Portfolio um weitere Radio Apps

Veröffentlicht am 17. Apr. 2012 von unter Pressemeldungen

Radio goes Mobile (Bild: RMS/Michael B. Rehders)

Radio goes Mobile (Bild: RMS/Michael B. Rehders)

Exklusiver Kooperationspartner Liquid Air Lab bringt Portfolio von 166 Apps für die mobile Audio- und Displayvermarktung ein

Die Musiknutzung im Internet wächst kontinuierlich. Und immer mehr Menschen hören Radio auf mobilen Endgeräten wie Smartphones. Radio Apps gehören dabei zu den beliebtesten Features. Mit der App von radio.de, Deutschlands größter Radiowebsite, hat RMS bereits eine sehr starke Marke im Portfolio, für die der Audiovermarkter die Webradio, Display- und Mobilevermarktung übernimmt. radio.de belegt in den aktuellen „AGOF mobile facts 2011“ mit ihrer iPhone-App Platz 2 der meistgenutzten Apps in Deutschland. Damit ist die radio.de-iPhone-App mit 770 Tsd. Unique Usern absoluter Reichweitensieger im Segment mobiler Musiknutzung.

Hinzu kommen ab sofort die 166 Radio Apps über den neuen Kooperationspartner Liquid Air Lab. Damit übernimmt RMS die Vermarktung der Apps von Radiosendern wie HIT RADIO FFH, planet radio, RPR1, oder ANTENNE BAYERN, um nur einige Beispiele zu nennen, und ist im Audiomarkt der führende Vermarkter mobiler Audioangebote.

Florian Ruckert, Vorsitzender der RMS Geschäftsführung, sieht in der exklusiven Partnerschaft den nächsten Meilenstein in der erfolgreichen Umsetzung der Unternehmensstrategie: „Der Ausbau unseres digitalen Portfolios ist eines unserer wichtigsten Strategievorhaben für 2012. Mit der Erweiterung der mobilen Vermarktung vergrößern wir unseren Vorsprung im Markt für digitale Audio- und Displayvermarktung erheblich.“

Frank Nolte (Bild_ RMS)

Frank Nolte (Bild_ RMS)

Frank Nolte, Leiter Digitale Medien bei RMS, ergänzt: „Mit dem Portfolio von Liquid Air Lab können wir für unsere Kunden ein einzigartiges Paket schnüren, mit dem sie ihre Zielgruppen wirkungsvoll, innovativ und vor allem mobil erreichen können. Dabei helfen aufmerksamkeitsstarke Werbemitteln aus Pre-Stream Audio Spots und Response Bannern. Unsere Adservertechnologie liefert dabei nicht nur die genaue Leistungsabrechnung sondern auch Möglichkeiten zur zielgerichteten Kampagnenaussteuerung mit Targeting und Capping.“

„Die Zusammenarbeit mit RMS ermöglicht es uns, gezielt auf die aktuellen Entwicklungen und Potentiale im Werbemarkt für mobile Angebote einzugehen und diese optimal zu nutzen.“, sagt Mikko Linnamäki, Gründer und Geschäftsführer von Liquid Air Lab, zum gemeinsamen Kooperationsvorhaben.

Liquid Air Lab GmbH, ein Tochterunternehmen der 24MAS, ist ein führender Entwickler von Radio Apps mit über 1.500 Apps auf dem Markt und über 26 Millionen App Downloads. Liquid Air Lab ist der Betreiber von adplace.com, einem mobile App Advertising Vermarktungsnetzwerk. Mehr unter www.adplace.com.

Die Audio Digital Kombination RMS MOBILE umfasst die Apps der Online- Musikplattformen radio.de und AUPEO! sowie die Radiosender-Apps aus dem Portfolio von Liquid Air Lab. Der Vorteil des Angebots liegt darin, dass es als größtes mobiles Audioangebot mit aufmerksamkeitsstarken Werbemitteln aus Pre-Stream Audio Spots und Response Bannern zusätzliche Zielgruppen erreicht, somit zusätzliche Reichweite generiert und stärkere Werbewirkung erzielt. Führende Adservertechnologie liefert dabei die genaue Leistungsabrechnung sowie Möglichkeiten zur zielgerichteten Kampagnenaussteuerung wie Targeting und Capping.

Tags: , ,

 
ReelWorld Production Vaul

Kommentar hinterlassen