Die Neue Welle unterstützt Disruption Radio Award

Veröffentlicht am 28. Feb. 2012 von unter Pressemeldungen

Neuer Partner beim Disruption Radio Award, der von der NWZ-Gruppe jüngst ins Leben gerufen wurde, ist Die Neue Welle, die Rundfunkholding der Unternehmensfamilie Müller Medien. “Wir finden diese Idee, branchenübergreifende Talente und pfiffige Macher einzuladen, Radio neu zu denken, spannend und freuen uns, dass wir mit der NWZ-Gruppe diesen Preis in diesem Jahr stiften können”, so Michael Oschmann.

Die Neue Welle wird das bisherige Preisgeld für das beste Konzept oder die beste Idee von 5.000 Euro auf 10.000 Euro verdoppeln. Auch der in Aussicht gestellte Betrag für eine Unternehmensbeteiligung wird verdoppelt. Die Jury des Disruption Radio Award wird um Michael Oschmann, geschäftsführendem Gesellschafter von Müller Medien erweitert.

Christopher Franzen, Geschäftsführer der NWZ Funk und Fernsehen GmbH & Co. KG, Oldenburg: “Manchmal erlebt man echte Überraschungen. Die spontane Bereitschaft der Müller Medien, unserem Preis beizutreten, erhöht dessen Attraktivität beträchtlich. Die Philosophien und Zukunftsstrategien unserer beiden Häuser weisen eine hohe Übereinstimmung aus.”

Der Bewerbungsschluss für die Einreichungen ist der 31. Mai 2012.

Informationen zum Disruption Radio Award:
NWZ Funk und Fernsehen GmbH & Co. KG | Christopher Franzen
Peterstraße 28-34 | D-26121 Oldenburg | christopher.franzen@nwzfuf.de

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen