RUNDFUNK WERKE

25.000 Besucher beim 89.0 RTL Nacktrodeln

Veröffentlicht am 18. Feb. 2012 von unter Fotos

Mia Magma und Bernd Malyska heißen die umjubelten Sieger des 4. Internationalen 89.0 RTL Nacktrodelns in Braunlage. Das 25-jährige Erotiksternchen aus Gilching (Bayern) holte sich hauchdünn mit Brustlänge Vorsprung den Weltmeistertitel der Frauen. Beim Männerfinale ging es etwas deutlicher zu. Hier holte sich der 37-jährige Druckermeister Bernd Malyska aus Hannover den Titel. Beide jubeln jetzt über 1.000 Euro Siegprämie und den wohl verrücktesten Weltmeistertitel. Insgesamt rodelten 13 Frauen und 17 Männer um den Titel des 89.0 RTL Nacktrodel-Champions. Mehr als 25.000 Nacktrodelfans (und damit vier Mal mehr Menschen wie der Harzer Kurort Einwohner hat) aus allen Teilen Deutschlands, Österreich, Norwegen und sogar Japan ließen sich die zum vierten Mal ausgetragene Winterparty der etwas freizügigeren Art nicht entgehen und sorgten für einen grandiosen Besucherrekord. Im Vorjahr strömten noch 17.000 Menschen nach Braunlage.

Trotz Temperaturen um die 0 Grad erlebten die Zuschauer die bislang wohl spektakulärste Nacktrodel-WM aller Zeiten. Erstmals waren auch Promis angetreten und wollten um den Titel mitrodeln. Am Ende reichte es für Topmodel Marcus Schenkenberg, der es immerhin bis ins große Finale geschafft hatte, zu Platz 5. Zu den Songs der Hermes House Band und zu den Klängen von Dschungelcamperin und DJane Micaela Schäfer feierten alle Nacktrodler gemeinsam mit den Besuchern auf der anschließenden Aftershow-Party am Rodelhang noch bis spät in die Nacht. Hunderttausende Zuschauer verfolgten das 89.0 RTL Nacktrodeln darüber hinaus per Live-Videostream im Internet auf bild.de und 89.0rtl.de. Knapp 100 Journalisten aus aller Welt berichteten aus Braunlage vom verrückten Treiben.

Mia Magma und Bernd Malyska sind die Sieger des 4. Internationalen 89.0 RTL Nacktrodelns

Mia Magma und Bernd Malyska sind die Sieger des 4. Internationalen 89.0 RTL Nacktrodelns

International waren diesmal auch die Starter. Bei der Damenkonkurrenz rodelten die beiden hübschen Norwegerinnen Lisa Bakkejord und Linda Tollefsjord mit. Und die 21-jährige Lisa schaffte es sogar bis ins Finale, wo Sie am Ende Platz 4 belegte, knapp geschlagen von Mia Magma, der Bad Harzburgerin Franziska Stuhr (2.) und der Magdeburgerin Kitty Core (3.). Die Siegerin konnte ihr Glück kaum fassen. “Das ist unglaublich, das hätte ich nie gedacht. Ich bin so glücklich, eine echte Weltmeisterin, das ist so geil.” Ihr Sieggeheimnis war übrigens der zusätzliche Einsatz der Beine. “Nicht nur auf den Schlitten setzen, sondern auch noch gleichzeitig mit den Beinen Schwung geben, das hat mir heute den Sieg beschert.” Die 1.000 Euro Siegprämie wird Mia Magma übrigens nicht selbst behalten, sondern der Tierschutzorganisation PETA spenden. Der Sieger bei der Herrenkonkurrenz weiß auch schon ganz genau, was er mit dem gewonnen Geld macht. “Erstmal einen schönen Urlaub, am besten da wo es richtig warm ist”, schmunzelte der sympathische Hannoveraner. Denn vor der Kälte hatte er tatsächlich die meiste Angst. Das Nackigmachen vor 25.000 Menschen wäre kein Problem gewesen, aber die eiskalten Temperaturen verlangten einem schon alles ab. Ohne Vorbereitung und nur “just for fun” sei Bernd zum 89.0 RTL Nacktrodeln gereist. Dass es gleich zum Titel reicht, hätte er sich nicht einmal in seinen kühnsten Träumen ausgemalt.

Ein Mann zum Träumen war sicherlich für die vielen weiblichen Besucher das schwedische Supermodel Marcus Schenkenberg. Über das Viertel- und das Halbfinale rodelte sich der 43-Jährige bis ins Finale, sehr zur Freude der Zuschauerinnen. “Es war einfach nur großartig in Braunlage und ich bin froh, dass ich dabei sein durfte. Davon werde ich noch in Jahren erzählen können. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich es bis ins Finale geschafft habe”, freute sich ein begeisterter Marcus Schenkenberg. Übrigens: Supertalent-Kandidat Stefan Chone musste bereits im Viertelfinale und “RTL II Traumfrau-Kandidat” Elvis Schuller im Halbfinale die Segel streichen. 89.0 RTL Programmdirektor Armin Braun freute sich über die nie erwartete Besucher-Anzahl. “Mehr als 25.000 Menschen haben mit uns eine gigantische Party gefeiert, das zeigt wie wir als Radiosender 89.0 RTL Menschen emotional als auch physisch bewegen können. Es war eine tolle Teamleistung, ich bin stolz auf alle Kollegen vor und hinter dem Mikrofon und danke allen Besuchern, die diese 4. Veranstaltung zum besten und größten Nacktrodeln aller Zeiten gemacht haben.”

Tags: ,

 
ReelWorld Europe

Kommentar hinterlassen