ffn-Comedian Jochen Krause ist tot

Veröffentlicht am 07. Feb. 2012 von unter Deutschland

Mit großer Bestürzung hat das Team von radio ffn am heutigen Dienstag erfahren, dass Jochen Krause im Alter von 61 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Jochen Krause (Bild: radio ffn)

Jochen Krause (Bild: radio ffn)

ffn-Programmdirektorin Ina Tenz würdigte die Verdienste von Jochen Krause, der seit Januar 1993 für den Sender tätig war: „Durch seine Kreativität und seinen Humor hat er unser Programm entscheidend mitgeprägt. Mit ihm verlieren wir einen liebenswerten und wertvollen Kollegen. Seine Erfahrung, seine Kompetenz und sein Witz werden uns allen sehr fehlen.“

Jochen Krause war Erfinder des ffn-crazyphones und Comedian durch und durch – ein Vorbild vieler junger Kollegen. Unvergessen bleiben seine herausragenden Stimmimitationen von Franz Müntefering und Reiner „Calli“ Calmund. In seiner Rolle als „Dr. Wort“ veröffentlichte er zwei Bücher rund um die Redewendungen der deutschen Sprache. Seine wohl prominenteste Rolle hatte er als  Kneipenphilosoph Siggi vom Duo „Siggi und Raner“.

Die Anteilnahme von Geschäftsführung, Programmdirektion und Kollegium gilt in diesen Tagen Jochen Krauses Familie.

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen