Radio Content Austria nominiert für den Europäischen Journalistenpreis

Veröffentlicht am 23. Mai. 2011 von unter Pressemeldungen

Das Team von Radio Content Austria (RCA) freut sich, für den Journalistenpreis des Europäischen Parlaments 2011 nominiert worden zu sein.

Gleich beim ersten Antreten ist es gelungen, mit dem Schwerpunktthema „Arbeitsmarktöffnung am 1. Mai“ eine dreiköpfige nationale Jury zu überzeugen. Als österreichischer Vorauswahlsieger im Bereich „Radio“ stellt sich die RCA somit im Herbst in Brüssel zusammen mit den nationalen Vorauswahlsiegern der 26 übrigen EU-Mitgliedsstaaten der finalen Runde dieses Wettbewerbs.

Die RCA hat sich im Rahmen ihrer täglichen Berichterstattung u.a. zur Aufgabe gesetzt, Themen allgemeinen Interesses hervorzuheben bzw. dem Hörer in entsprechenden Schwerpunktsetzungen die dazu notwendigen Informationen und Hintergrundberichte in kompakter Form und unterschiedlichster Darstellung zu liefern.

Ein solcher Schwerpunkt wurde heuer unter der Leitung von Mag. Alexandra Sükar im Vorfeld der Arbeitsmarktöffnung am 1. Mai gesetzt. In Beiträgen, Meldungen und Interviews wurden in den vom gesamten RCA-Team produzierten Nachrichten und darüber hinaus in für die Abnehmersender bereitgestellten längeren Beiträgen, Fakten und Informationen zu diesem Thema aufbereitet.

Radio Content Austria - Team

Radio Content Austria - Team

Sükar: „Die Nominierung ist der Erfolg des gesamten RCA-Teams! Mit diesem Schwerpunkt haben wir nicht nur die Faktenlage wieder gegeben, sondern die Hörer erfahren, welche Chancen, Vor- und Nachteile diese Arbeitsmarktöffnung für sie bringt, also „news you can use“. Dementsprechend freut sich RCA Chefredakteur Dr. Gregor Withalm: „Für uns ist diese Nominierung der Beweis, dass auch in einer kompakten Berichterstattung der Raum gefunden werden kann, wichtige und für den Hörer nutzbare Informationen zu liefern. Diese Philosophie der RCA hat jetzt auch die verdiente Anerkennung gefunden.“

Die RCA produziert nationale und internationale Nachrichten für alle namhaften österreichischen Privatradiostationen und erreicht damit eine Million Hörer täglich.

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen