Verlässt Jan Böhmermann 1LIVE?

Veröffentlicht am 03. Mai. 2011 von unter Gerüchte

Hartnäckigen Gerüchten zufolge verlässt der 1LIVE-Nachmittagsmoderator Jan Böhmermann die Anstalt (vgl. radioforen.de). Jetzt erreichte RADIOSZENE ein authentisches Bekennerschreiben aus dem Untergrund, indem sich Böhmermann zwar weiterhin zu 1LIVE bekennt, eine neue Herausforderung lässt ihm aber keinen Spielraum mehr am Nachmittag zu. Zur Zeit laufen noch Ermittlungen, die die Echtheit des Briefes klären sollen. Vorab druckt RADIOSZENE den offenen Brief von Jan Böhmermann hier im Original und ungekürzt ab:

3. Mai 2011 01:18

Sehr geehrter Herr Göring,

da sich in der Nacht zum Montag überraschend für mich neue berufliche Perspektiven im administrativen Bereich einer international operierenden, amerikakritischen Organisation mit Stammsitz im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet eröffnet haben, kann ich meiner arbeitsintensiven Aufgabe als 1LIVE-Nachmittagsconferencier an der Seite des sympathischen Propecia-Abonnenten Simon Beeck aus zeitlichen und räumlichen Gründen leider nicht mehr nachkommen.

Aus völkerrechtlichen Gründen und auch um Sie nicht in die Gefahr zu bringen, Gegenstand auslandsgeheimdienstlicher Ermittlungen zu werden, kann ich Ihnen leider per eMail keine weiteren Details mitteilen (zu unsicher).

Das wechselseitige Verhältnis zwischen mir, 1LIVE und dem sehbehinderten Kirmesansager Beeck ist jedoch ungebrochen sehr gut und nicht etwa von einem plötzlichen Sinneswandel eines Beteiligten geprägt. In Zukunft werden Beeck, 1LIVE und ich uns weiterhin in verschiedenen Kombinationen und “Projekten” um das Ansichreißen der Weltherrschaft bemühen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nun schließe. In Vorbereitung meiner eingangs erwähnten, möglichen neuen beruflichen Tätigkeit muss ich ganz dringend heute noch Internet und Telefon abbestellen und den Hausmüll zur heimlichen Verbrennung in den Innenhof hinuntertragen.

Seien Sie bitte weiterhin wachsam,  grüßen Sie mir Ihre vielen zahlreichen sehr interessierten Leser und “chin-chin”,

Ihr,

Jan, auch “jb”, Böhmermann

P.S.: Eine Veröffentlichung dieses elektronischen Briefes Ihrerseits werde ich nicht mit juristischen Mitteln entgegentreten.

 

Link-Tipp
Simon Beeck: „Moderator mit Herz und Nieren“

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen