Hörer honorieren SWR-Qualitätsangebote

Veröffentlicht am 09. Mrz. 2011 von unter Pressemeldungen

SWR

MA: SWR erreicht Mehrheit in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Die Radioprogramme des Südwestrundfunks (SWR) erreichen die große Mehrheit der Hörerinnen und Hörer in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Dies zeigen die Zahlen der heute veröffentlichten “Media-Analyse Radio 2011 I” (MA). SWR-Intendant Peter Boudgoust sieht in dem erfreulichen Abschneiden einen Beleg dafür, dass die Radiohörer den SWR als unverzichtbaren Begleiter durch den Tag ansehen. Boudgoust: “Wir gehören dazu: Ob beim Frühstücksbrötchen am Bodensee, im Stau am Mainzer Dreieck, oder beim Joggen durch den Schwarzwald – der SWR-Hörfunk ist immer mit dabei. Das macht uns natürlich stolz. Die Lorbeeren gebühren den Redaktionen, die die Lebenswirklichkeit im Südwesten jeden Tag informativ, aber auch unterhaltsam wiederspiegeln.”

Laut “Media-Analyse Radio 2011 I” schalten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz täglich 6,44 Millionen Menschen (Hörer gestern, Montag bis Freitag) ein SWR-Programm ein. Bundesweit hören 7,80 Millionen Menschen eine Radiowelle des SWR. Dies sind rund 30.000 mehr als bei der MA 2010 II. SWR1 Baden-Württemberg erreicht laut der aktuellen MA bundesweit 1,35 Millionen Hörer. Im Land selbst hören 1,29 Millionen Hörer SWR1 Baden-Württemberg.

SWR1 Rheinland-Pfalz erreicht bundesweit 607.000 Hörer. Im Land selbst hören 371.000 Menschen SWR1 Rheinland-Pfalz.

SWR2 hat bundesweit 304.000 Hörer. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz schalten 282.000 Hörer die Kulturwelle des SWR ein.

SWR3 ist das meistgehörte Radioprogramm in Deutschland. Bundesweit hören jetzt täglich 4,00 Millionen Hörer das Programm. Damit hat SWR3 einen deutlichen Zuwachs seit der letzten MA von knapp 200.000 Hörern zu verzeichnen. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz schalten täglich 3,11 Millionen Hörer das SWR-Pop-Programm ein.

SWR4 Baden-Württemberg ist erneut das meistgehörte Landesprogramm in Baden-Württemberg. Bundesweit schalten täglich 1,64 Millionen Menschen das Regionalprogramm ein. Im Land hören jetzt 1,50 Millionen SWR4 Baden-Württemberg.

SWR4 Rheinland-Pfalz erreicht bundesweit 674.000 Hörer. In Rheinland-Pfalz schalten täglich 491.000 Menschen das Regionalprogramm ein. Es ist damit das meistgehörte SWR-Landesprogramm.

DASDING/UnserDing erreicht bundesweit 420.000 Menschen. Damit hat DASDING seit der letzten MA 40.000 neue Hörer hinzugewonnen In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird DASDING trotz lückenhafter UKW-Empfangbarkeit von 306.000 Menschen gehört. Das sind 26.000 mehr als bei der MA 2010 II.

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen