Bremen Zwei sucht Redakteur/in für Kulturredaktion

Veröffentlicht am 11. Apr. 2018 von unter Stellenangebote

Radio Bremen, Landesrundfunkanstalt des Landes Bremen, ist Mitglied der ARD. Als Teil des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Programmangeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt in Deutschland beizutragen. Bremen Zwei sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Redakteurin / Redakteur (gehoben) für die Kulturredaktion und das Wochenendprogramm mit dem Schwerpunkt Literatur (RS – Rg 7/2018) Bremen Zwei ist das neugierige, pointierte und anspruchsvolle Programm von Radio Bremen. Bremen Zwei steht für einen modernen, offenen und lässigen Kulturbegriff. Wir suchen eine Redakteurin/ einen Redakteur, die/ der für dieses neue Programm Akzente eines modernen Kulturjournalismus mit Schwerpunkt Literatur im Tagesprogramm setzt und das kulturell geprägte Wochenend- und Abendprogramm plant, gestaltet und realisiert. Ihre Aufgaben: • Betreuung und Koordinierung der Literatur-Berichterstattung • mittel- und kurzfristige Vorbereitung von Programmvorhaben • Entwickeln von modernen Formen der Literatur-Berichterstattung (Programm- und Formatideen) • Redaktionelle Planung der Sendungen des Wochenendes und Abends • Sendebegleitung für die Wochenendsendungen • Entwicklung und Betreuung von literarischen Veranstaltungsformaten für den Off-Air-Bereich • Planung und Durchführung von crossmedialen Programmprojekten, besonders im Social Media und Online-Bereich • Weiterentwicklung neuer Formate für ein modernes Kulturprogramm besonders im Podcast-Bereich. • redaktionelle Betreuung von Autor/innen und Reporter/innen • eigene Autorenschaft für Themen im Programm (z.B. Buchkritiken, aktuelle Kulturthemen, Kommentare) • Zuarbeit zum Tagesprogramm und Einbindung in dessen Planungsstrukturen • Entwicklung crossmedialer Ideen, Zusammenarbeit mit Online und Desk bei der Programmplanung (z. B. Wochenserien und Dossiers zu besonderen Anlässen) Ihr Profil: • journalistische oder wissenschaftliche Ausbildung oder eine Ausbildung, die dem übertragenen Aufgabengebiet entspricht • Mehrjährige Erfahrung als Planungsredakteur/in oder adäquate redaktionelle Tätigkeiten in einem Hörfunkprogramm • Sehr gute Kenntnisse der nationalen und internationalen Literaturszene, ihrer Akteure und Trends • Erfahrung in der Planung, Organisation und Durchführung von Off-Air-Veranstaltungen (z.B. Lesungen) • Gute Kenntnisse über die sozialen, kulturellen und politischen Verhältnisse in Deutschland, Bremen und der Region • Fähigkeit, regionales und aktuelles Kultur- und Zeitgeschehen schnell und kompetent einzuordnen, in Programmideen und eigenen Studio-Talks umzusetzen • Bereitschaft zu crossmedialer, redaktionsübergreifender Zusammenarbeit • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen mit Sendeplanungssystemen und digitaler Hörfunktechnik • Kenntnisse und Erfahrungen mit Content-Management-Systemen (Online) einschließlich Online-Fotografie und –Video. Der Einsatz erfolgt zu versetzten Dienstzeiten, auch am Wochenende. Das unterstützen wir: Schwerbehinderte werden bei Vorliegen der Voraussetzungen besonders berücksichtigt. In diesem Bereich sind Frauen unterrepräsentiert. Daher würden wir für diese Position gerne eine Frau gewinnen. Wir freuen uns über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund. Eine Besetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Willkommen bei Radio Bremen: Wenn Sie Interesse an dieser Aufgabe haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung – bevorzugt per E-Mail – unter Angabe des o. a. Kennzeichens sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung. Falls Sie sich postalisch bewerben möchten, reichen Sie bitte nur Kopien ein, da Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25. April 2018 an bewerbung@radiobremen.de (schriftlich: Radio Bremen / Personal, Honorare & Lizenzen / Kirsten Glasneck / 28100 Bremen).

Tags: , ,