Der Berliner Rundfunk 91.4 ist neuer Marktführer in der Hauptstadt

Veröffentlicht am 28. Mrz. 2018 von unter Pressemeldungen

76.000 Berliner hören den Sender in der Durchschnittsstunde

Der Berliner Rundfunk 91.4 hat bei der heute veröffentlichten Media-Analyse (ma) mit 76.000* Hörern in der Durchschnittsstunde die Spitzenposition im Berliner Markt übernommen. Damit hat der Sender den bisherigen Spitzenreiter 104.6 RTL und seinen direkten Mitbewerber radioBERLIN 88,8 auf die Plätze verwiesen.

„Wir lieben Berlin und Berlin liebt uns“, freut sich Programmchef Ron Perduss. „Das ist ein großes Kompliment für unser Programm und unser großartiges Team um Morgenmoderatorin Simone Panteleit. Wir freuen uns sehr, dass unser ehrliches Engagement für unsere Stadt und unsere Hörer honoriert und gewürdigt wird. Mit dieser Spitzenposition senden wir ein klares Signal an den ausgesprochen engen und schwierigen Berliner Markt.“

Ron Perduss (Bild: Berliner Rundfunk)

Ron Perduss (Bild: Berliner Rundfunk)

„Erfolgreichster Sender in Berlin? Was für ein tolles Kompliment!“, jubelt Simone Panteleit. „Wenn Engagement und Anpacken, Nachhaken und Hinterfragen nicht nur Freude machen, sondern auch so positiv wahrgenommen werden, dass uns die Hörer ihr Vertrauen und ihre Zeit schenken – Wahnsinn! Ich möchte Danke sagen: Meinem Team, aber vor allem unseren Hörern!“.

Simone Panteleit (Bild: ©Berliner Rundfunk)

Simone Panteleit (Bild: ©Berliner Rundfunk)

*Basis: ma 2018 Audio I, Mo.-Fr., 06.00 bis 18.00 Uhr, Berlin, dspr. Bev. 14+

Tags: , , , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen