antenne 1 setzt innovatives Meßsystem ein

Veröffentlicht am 15. Feb. 2018 von unter Pressemeldungen

antenne 1 setzt innovatives Meßsystem einFür seinen eigenen UKW-Sendernetzbetrieb hat der baden-württembergische Radiosender antenne 1 an seinem Senderstandort in Langenburg ein neuartiges Antennen-Meßsystem installiert. Das Resultat ist eine proaktive Überwachung der gesamten UKW-Antennenanlage.

Seit vergangenem Juni hat antenne 1 seinen technischen Sendebetrieb an allen zwölf Standorten vollständig umgestellt. Dabei bedient sich der Radiosender der technischen Dienstleistungen der im Dezember 2016 gegründeten SBW Sendernetzbetrieb Baden-Württemberg GmbH. In diesem Zusammenhang erfolgte am Senderstandort Langenburg zuletzt die Installation des neuen, innovativen Antennen-Meßsystems. Durch die nun erstmalig eingesetzte permanente Überwachung wird eine schnelle Fehlereingrenzung und sofortige Reaktionsmöglichkeit zur Behebung von technischen Störungen ermöglicht. Dank dieser Neuerung können Ausfallzeiten reduziert und unnötige Abschaltungen der Sendeanlagen vermieden werden.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit trägt zum technischen Fortschritt bei

Die konstruktive Zusammenarbeit mit der Kathrein-Werke KG, die ihren Hauptsitz im oberbayrischen Rosenheim hat und der älteste und größte Antennenhersteller der Welt ist, bewährt sich auf ganzer Linie. Das in Langenburg eingebaute Meßsystem ist für den privaten Radiosender antenne 1 ein besonders verlässliches und effizientes Werkzeug.

René Knobloch (Bild: ©antenne 1)

René Knobloch (Bild: ©antenne 1)

René Knobloch, Leiter Technik bei antenne 1 sagt hierzu: „Das neue Antennen-Meßsystem bedeutet für uns einen großartigen Fortschritt, der zudem auch unsere Pionierarbeit unter Beweis stellt. Die dadurch erreichten Serviceverbesserungen sorgen bei den Hörern für eine zuverlässige und rund um die Uhr verfügbare Empfangbarkeit des Radioprogramms von antenne 1.“

Quelle: antenne 1-Pressemeldung

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen