FM1 erstmals auf Rang 2 der Schweizer Privatradios

Veröffentlicht am 22. Jan. 2018 von unter Pressemeldungen

FM1Entgegen der Entwicklung bei den meisten Sendern hat das Ostschweizer Radio FM1 auch im 2. Semester 2017 bei den Hörerzahlen zulegen können: Gegenüber dem Vorjahressemester stieg die Zahl der Hörerinnen und Hörer um über 2% auf 229’000. Neu belegt FM1 damit im Ranking aller Schweizer Privatradios den zweiten Platz direkt hinter Energy Zürich und vor Radio 24. In der Ostschweiz liegt FM1 damit auch klar vor dem SRGProgramm SRF3.

Sacha Gamper, Leiter Moderation & Produktion bei FM1 (Bild: FM1)

Sacha Gamper, FM1-Programmleiter (Bild: FM1)

FM1-Geschäftsführer André Moesch führt den anhaltenden Erfolg des Radios auf die seit Sendestart vor 10 Jahren konsequente Umsetzung der Programmphilosophie zurück: «FM1 ist ganz nah bei seinen Hörerinnen und Hörern, ohne sich anzubiedern.» Viel zum Erfolg trage mittlerweile auch das eigene Online-Portal FM1Today bei, das mit News und Unterhaltung aus der Region und der Welt die ideale Ergänzung zum Radioprogramm sei. FM1-Programmleiter Sacha Gamper ergänzt: «Viel Energie verwenden wir darauf, dass wir die Musik finden, die unsere Hörer hören möchten.»

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen