Radio Arabella-Hörer retten Münchner Familie das Weihnachtsfest

Veröffentlicht am 04. Dez. 2017 von unter Pressemeldungen

Seit 27. November verschenkt Radio Arabella, gemeinsam mit der Spardabank, täglich 500 Euro Weihnachtsgeld. Unter den vielen Anmeldungen war auch Familienmutter Friederike aus Giesing.

Ihr Schicksal bewegt im Moment tausende Radio Arabella Hörer: Nach einer schweren Brustkrebserkrankung und unzähligen Chemotherapie-Sitzungen schlug des Schicksal für die 5-köpfige Familie erbarmungslos ein weiteres Mal zu. Während eines Kuraufenthalts im Anschluss an die Krebstherapie bekam Friederike einen überraschenden Anruf aus einer Münchner Klinik: Ihr Ehemann und Vater der drei Kinder ist plötzlich und unerwartet verstorben. Emotional und finanziell eine Katastrophe für die Familie. Obwohl sie körperlich noch nicht wiederhergestellt ist, musste Friederike eine Putzstelle annehmen, um die laufenden Rechnungen der Familie zu zahlen.

Im Radio hört sie von der Weihnachtsaktion von Radio Arabella und bewarb sich. Am Freitag dann Friederikes ganz persönliches Weihnachtswunder: Morgenmoderator „Wetter“huber überrascht die bewundernswerte und tapfere Familienmama mit dem „500 Euro“-Anruf, wo Friederike ihre emotionale Geschichte im Radio vor zehntausenden Menschen erzählt.

Was folgt, ist eine überwältigende Anteilnahme der Radio Arabella-Hörer, die insgesamt mehrere tausend Euro für die vom Schicksal gebeutelte Giesinger Familie spendeten. Anrufe und Nachrichten aus ganz Oberbayern erreichen den Sender, unter anderem auch Ex-Big Brother-Star Jürgen Milski – alle möchten Friederike helfen.

Radio Arabella Programmchefin Franziska Strobl: „Es ist bewundernswert, den einzigartigen Zusammenhalt unserer Radio Arabella-Hörer zu spüren. Füreinander da zu sein ist gerade in diesen vorweihnachtlichen Tagen besonders wichtig. Schön, dass Friederikes Familie das Leid und ihr schlimmes Schicksal für einen Moment vergessen und besinnliche Weihnachten feiern kann.“

Tags: ,

 

Kommentar hinterlassen