Erste programmatische UKW-Kampagne on Air

Veröffentlicht am 16. Nov. 2017 von unter Pressemeldungen

audio CCDie Effizienz einer Kampagne dadurch zu erhöhen, dass diese nach Daten automatisiert ausgesteuert und optimiert wird, stellt im Online-Bereich unter dem Schlagwort Programmatic Advertising derzeit eines der wichtigsten Veränderungsfelder des Mediageschäfts dar. Den Sprung dieser bis dato rein digital getriebenen Buchungsmodalität in einen Offline-Mediakanal realisiert Mediaplus nun erstmalig für den Kunden Apollo-Optik mit einem echten First Mover Case: Gemeinsam mit dem Technologieexperten audio CC bucht Mediaplus vollautomatisiert und komplett programmatisch eine Radiokampagne im klassischen UKW-Radio ein.

MEDIAPLUS„Ziel ist es zum einen in real-time und somit so zeitnah wie möglich und zum anderen nach effektivem Traffic-Bedarf die Besucher-Frequenz in den Apollo Filialen punktgenau zu erhöhen“, erläutert Vanessa Haubitz, Unit Director bei Mediaplus den Kampagnenansatz. Um dieses Kampagnenziel optimal zu erreichen, wurde von audio CC gemeinsam mit der Mediaagentur eine ausgeklügelte Kampagnenmechanik entwickelt.

Anstelle der bislang üblichen Buchung von Radiospots zu festen Zeiten an bestimmten Tagen, kann anhand klar definierter Rahmen-Parameter festgelegt werden, ob, wann und in welcher Intensität Spots laufen sollen.

„Das Konzept der Kampagne dient dem Ziel, gezielt Filialen an den Tagen zu unterstützen, an denen diese etwas schwächer frequentiert sind“, so Vanessa Haubitz weiter.

Matthias Mroczkowski

Matthias Mroczkowski

Um dies zu ermöglichen, wertet die Softwarelösung von audio CC in Echtzeit die Besucherzahlen der einzelnen Apollo Filialen aus. Die Daten stammen von Frequenz-Scannern, die Apollo an den Eingängen seiner Filialen montiert hat”, beschreibt Matthias Mroczkowski, Geschäftsführer von audio CC, die Umsetzung.

Zeigt sich anhand der Daten, dass eine Filiale geringer frequentiert ist, werden automatisiert und in Echtzeit Spots bei den lokalen Radiosendern vor Ort geschaltet, um die entsprechende Filiale in real-time zu unterstützen.

Um diese Echtzeitbuchung von Radiospots zu ermöglichen, stellt audio CC der Agentur mit AdPerform ein spezielles DSP für Radiowerbung zur Verfügung, über das die Kampagne gebucht und gesteuert werden kann. Im Vorfeld hat audio CC die Radiosender an seine Plattform angebunden. Hierbei werden die Sender technisch unterstützt, sodass die Buchungen in Echtzeit abgewickelt werden können. Audio CC schafft damit auch beim Sender die Basis für die programmatische Kampagne.

„Mit der programmatischen Funk-Kampagne sehen wir großes Potenzial, die Frequenz in den Filialen sehr gezielt und in Echtzeit höchst effizient zu pushen“ unterstreicht Yvonne von Eyb, Direktorin Marketing und Supply-Chain bei Apollo-Optik, die Initiative zur Realisierung der Kampagne.

Die Kampagne wird in Rheinland-Pfalz mit lokalen UKW-Radiosendern von The Radio Group sowie 56 Webradio-Sendern ausgespielt. Gestartet ist die Aktion am Montag letzter Woche und läuft den gesamten November.

Quelle: Pressemeldung

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen