RTL Radio Deutschland: Stephan Schmitter wird Nachfolger von Gert Zimmer

Die RTL Group gab heute bekannt, dass Stephan Schmitter zum 1. Januar 2018 neuer CEO von RTL Radio Deutschland wird. In dieser Funktion wird er Nachfolger von Gert Zimmer, der die deutsche Radiofamilie der RTL Group seit dem 1. Januar 2004 leitete.

Stephan Schmitter

Stephan Schmitter bleibt darüber hinaus Geschäftsführer (CEO) des RTL Radio Center Berlin, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von RTL Radio Deutschland, das die Geschäftstätigkeiten der Berliner Radiosender 104.6 RTL, 105’5 Spreeradio, 93,6 JAM FM und RTL Radio – Deutschlands Hit-Radio sowie des Werbevermarkters RTL Radiovermarktung bündelt. Ab dem 1. Januar 2018 wird Stephan Schmitter an Andreas Fischer, Vorsitzender des Beirats von RTL Radio Deutschland, berichten.

Jan Trenn

Jan Trenn bleibt CFO von RTL Radio Deutschland und wird zum weiteren Geschäftsführer (Deputy CEO) der Radioholding befördert. In dieser Funktion wird er an Stephan Schmitter berichten und RTL Radio Deutschland weiterhin in mehreren Radiobeteiligungen repräsentieren.

Elmar Heggen

Elmar Heggen, Chief Financial Officer der RTL Group, sagt: „Im Namen der RTL Group möchte ich Gert Zimmer für seine außerordentlichen kreativen und geschäftlichen Erfolge danken. Gert hat unser deutsches Radioportfolio von einer Sammlung von Beteiligungen strategisch zu einem ‚Radio- Powerhouse‘ weiterentwickelt. Unter seiner Leitung hat RTL Radio Deutschland kontinuierlich starke Ergebnisse erwirtschaftet und proaktiv die Möglichkeiten der Radiobranche in der digitalen Medienwelt in Angriff genommen. Wir bedauern sehr, dass er die RTL Group verlässt und wünschen ihm alles Gute für seine zukünftigen Vorhaben.“

Elmar Heggen fährt fort: „Wir freuen uns sehr, dass wir in Stephan Schmitter solch eine erfahrene und innovative Führungskraft aus unserer Gruppe als neuen CEO von RTL Radio Deutschland gefunden haben. Mit seiner großen Expertise im Bereich der Programmgestaltung und des Marketings ist Stephan Schmitter Radiomann durch und durch. Unter seiner erfolgreichen Leitung entwickelte die Berliner Radiofamilie ein starkes Kerngeschäft und erschloss zahlreiche neue Geschäftsfelder. Jan Trenn hat langjährige Erfahrungen in der Vertretung unserer Radioholding in verschiedenen Beteiligungen und ergänzt somit das neue Managementteam ideal. Ich wünsche Stephan und Jan viel Erfolg in ihren neuen Positionen.“

Gert Zimmer

Gert Zimmer sagt: „Ich möchte meinem ganzen Team bei RTL Radio Deutschland für seine Leidenschaft, seine Kreativität und seinen außerordentlichen Einsatz danken. Meinem Gesellschafter möchte ich für die kontinuierliche Unterstützung und die vielen unternehmerischen Möglichkeiten danken. Nach 14 Jahren an der Spitze des deutschen Radiogeschäfts ist es an der Zeit, neue unternehmerische Projekte anzugehen. Als erstes werde ich jedoch meine Kenntnisse im Digitalbereich weiter vertiefen und hierfür Studienreisen in die USA durchführen.“


Stephan Schmitter, geboren 1974, kam im Mai 2004 als Geschäftsführer des Berliner Radiosenders 105’5 Spreeradio zur RTL Group. Im Oktober 2007 wurde er darüber hinaus Geschäftsführer von 104.6 RTL, dem lokalen Marktführer in Berlin, und des RCB Radio Center Berlin, dem heutigen RTL Radio Center Berlin. Bevor er zur RTL Group kam, war Stephan Schmitter Programmdirektor des Münchner Senders Radio Gong 96,3 (1996 bis 2004).

Gert Zimmer, geboren 1964, war seit 2004 CEO von RTL Radio Deutschland. In dieser Funktion war er Mitglied des RTL Group Operations Management Committee (OMC) und leitete seit 2005 das internationale Radio Synergy Committee (SyCo) des Konzerns. Von 2004 bis 2008 war er außerdem Senior Vice President Radio Central and Northern Europe der RTL Group.

Nach seinem Studium der Telekommunikation an der Technischen Hochschule Nürnberg arbeitete Gert Zimmer für mehrere Radiosender, zum Beispiel Radio C (Bozen, Italien) und Neue Welle Franken (Nürnberg). Von 1986 bis 1988 war er Programmdirektor für den Sender Radio Charivari Nürnberg und war bei der Gründung weiterer Charivari-Sender in mehreren bayrischen Städten beteiligt. Von 1989 bis 1992 arbeitete Gert Zimmer als Berater und Produzent für die BCI Group, eines der führenden Medienberatungsunternehmen Europas. 1993 wurde Gert Zimmer Mitbesitzer der BCI Group und CEO des Unternehmens – eine Position, die er bis Ende 2003 bekleidete.

Jan Trenn, geboren 1970, kam als CFO und Head of Operations & Development von RTL Radio Deutschland im Februar 2006 zur RTL Group. In dieser Position ist er für das Finanzwesen, Personalwesen und die Unternehmensentwicklung sowie für einen Teil des Senderportfolios der deutschen Radioholding der RTL Group verantwortlich. Bevor er zur RTL Group kam, war Jan Trenn in verschiedenen leitenden Positionen innerhalb des Volkswagen-Konzerns tätig (1999 bis 2006). Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FHW Berlin begann er seine Karriere bei dem Berliner Wirtschaftsprüfungsunternehmen Dr. Röver & Partner KG (1995 bis 1999).

RTL Radio Deutschland ist die Holdinggesellschaft der deutschen Radiogeschäfte der RTL Group. Die Gruppe hält derzeit Beteiligungen an 17 deutschen Radiosendern, von denen die meisten aufgrund der medienrechtlichen Regulierung Minderheitsbeteiligungen sind. Insgesamt erreichten diese Sender im Jahr 2016 mehr als 23 Millionen Hörer täglich und hatten ein durchschnittliches Gesamtpublikum von etwa 4,8 Millionen Hörern pro Stunde.

Quelle: RTL Group

Weiterführende Informationen
RTL Group