William Patrick Corgan: “Ogilala”

Veröffentlicht am 28. Okt. 2017 von unter Airplay-Tipps, Musik

Neues vom Musikmarkt: Ein wirklich hörenswertes neues Album kommt von Grammy-Gewinner und Smashing Pumpkins-Frontmann William Patrick (“Billy”) Corgan. Hier hat sich jemand wirkliche Mühe bei Songwriting und Produktion gemacht: 11 Klasse-Songs, durch die Bank weg generationsübergreifend auch für den Radioeinsatz geeignet. Und die aktuelle Single „Aeronaut“ verspricht eine echte „Herbst-Hyme“ zu werden.

Das Album “Ogilala”, produziert von Rick Rubin und aufgenommen in den Shangri La Studios in Malibu, präsentiert Corgans unvergleichliche Stimme und Melodik auf einer sparsamen aber zugleich vielfältigen Palette akustischer Gitarren, Klaviermusik und Streichern.

„So lange wie ich zurück denken kann, konnte ich den Unterschied zwischen Songs, die ich für mich schrieb und Songs, die ich für welche Band auch immer schrieb, nie genau erklären. Und das ist noch immer so, denn sie fühlen sich alle sehr persönlich für mich an, egal aus welcher Zeit oder Ära. Der einzige Unterschied bei den Songs für Ogilala ist, dass sie wenig Verzierung benötigten“, sagt Corgan.

William Patrick Corgan ist Sänger, Songwriter, Produzent und Frontmann der gefeierten Alternative Rock Band The Smashing Pumpkins. Nach der Gründung 1988 in Chicago veröffentlichte die Band 1991 ihr Debüt Album Gish und feierte anschließend auch im Mainstream Erfolge mit dem mit vierfach Platin ausgezeichneten Siamese Dream (1993) und dem mit zehnfach Platin ausgezeichneten Mellon Collie and the Infinite Sadness (1995). Nach der Auflösung der Band im Jahr 2000, führte Corgan die Alternative Rock-Band Zwan an und veröffentlichte kurz darauf sein erstes Solo Album “TheFutureEmbrace”, um wenig später, im Jahr 2005, die The Smashing Pumpkins wieder zu vereinen. Mit über 30 Millionen verkauften Alben, dem GRAMMY®, MTV Video Music Awards und dem American Music Award, bleibt die Band auch heute noch eine einflussreiche Größe des Alternative Rock.

Anspieltipp: „Aeronaut“

 

Tags:

 

Kommentar hinterlassen