ENERGY Bremen erhält Zuweisung bis Ende 2027

Veröffentlicht am 01. Okt. 2017 von unter Pressemeldungen

In seiner Sitzung vom 30. August 2017 hat der Medienrat der brema Bremische Landesmedienanstalt beschlossen, dem privaten Hörfunkprogramm ENERGY Bremen die Frequenz 89,8 MHz in Bremen und der Frequenz 104,3 MHz in Schiffdorf (Bremerhaven) bis November 2027 zuzuweisen. Gleichzeitig wurde auch die Zulassung des Senders bis zu diesem Datum verlängert.

Harald Gehrung (Geschäftsführer Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG). Quelle: obs/AS&S Radio GmbH.

Harald Gehrung (Geschäftsführer Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG). Quelle: obs/AS&S Radio GmbH.

ENERGY Bremen-Geschäftsführer Harald Gehrung freut sich über die Entscheidung: „Seit fast 14 Jahren senden wir ein erfolgreiches Vollprogramm für Bremen, Bremerhaven und den Nordwesten Niedersachsens. Zeitweise erreichte der Sender mehr als 80.000 Hörer pro durchschnittlicher Stunde. Durch seine starke technische Reichweite erreicht der Sender viele junge und damit in der werberelevanten Zielgruppe stehende Menschen und bietet damit nicht nur das perfekte Unterhaltungsmedium, sondern auch ein attraktives Werbeumfeld für unsere Kunden. Und das werden wir nun weitere zehn Jahre unter Beweis stellen. Mein Dank geht an den Medienrat und die Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt.“

Chefredakteur Mathias Bartels: „Unser knapp 20köpfiges Team leistet hervorragende Arbeit, um die Bremer, Bremerhavener und Nordniedersachsen gut durch den Tag zu bringen. Ich freue mich für alle Kolleginnen und Kollegen über die Anerkennung ihrer Leistung und darüber, dass wir weitere zehn Jahre für unsere Hörer da sein können.“

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen