Torsten Birenheide neuer Programmchef bei RADIO PSR

Veröffentlicht am 22. Sep. 2017 von unter Deutschland

Torsten Birenheide (38) übernimmt Anfang 2018 die Aufgaben als Programmchef von RADIO PSR. Er wechselt an die Stelle von Marco Brandt, der das sächsische Programm fünf Jahre erfolgreich führte, nun aber wie angekündigt seinen Lebensmittelpunkt zurück nach Berlin verlagern will.

Torsten Birenheide (Bild: Radio PSR)

Torsten Birenheide (Bild: Radio PSR)

Torsten Birenheide kommt vom Brandenburger BB Radio, das er seit sieben Jahren als Programmchef erfolgreich in einem hart umkämpften Markt führt. Parallel verantwortet er seit 2010 auch das Programm von Radio Teddy. Der studierte Politikwissenschaftler blickt auf eine lange und umfassende Radiokarriere, die ihn von der Moderation über das Morningshow-Producing bis zur Chefredaktion und die Programmverantwortung führte. „RADIO PSR ist eine der stärksten Radiomarken Deutschlands, nah an den Menschen dran, immer innovativ und voller Herzblut für Sachsen. Ich freue mich schon sehr darauf, Teil dieses tollen Teams zu sein“, so Birenheide mit Blick auf seinen RADIO PSR-Start im kommenden Jahr.

REGIOCAST-Chef Sachsen: Friedrich A. Menze

REGIOCAST-Chef Sachsen: Friedrich A. Menze

Friedrich A. Menze, Geschäftsführer von RADIO PSR, freut sich schon auf das neue Mitglied in der Führungsriege: „Wir sind überzeugt, dass wir mit Torsten Birenheide einen erfahrenen Radioprofi für die strategische Zukunftsarbeit von RADIO PSR gewinnen konnten. Torsten Birenheide hat in verschiedenen Führungspositionen über viele Jahre hinweg gezeigt, dass er starke Sendermarken erfolgreich führen und langfristig stabil positionieren kann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind uns sicher, dass er das große Potenzial von RADIO PSR erfolgreich nutzen wird.“

Marco Brandt (Bild: Radio PSR)

Marco Brandt (Bild: Radio PSR)

Gleichzeitig dankte Menze dem in Kürze scheidenden Marco Brandt im Namen des gesamten Teams für sein außerordentliches Engagement: „Marco hat dem Sender und dem Unternehmen seit 2013 mit ganzer Kraft geholfen, in einem schwierigen Marktumfeld auf Kurs zu bleiben. Zuletzt ist es ihm mit dem Team gelungen, drei Jahre in Folge den Deutschen Radiopreis zu gewinnen. Das spricht für die Qualität seiner Arbeit. RADIO PSR und REGIOCAST sind ihm zu großem Dank verpflichtet. Wir wünschen ihm für seine berufliche Zukunft mit seiner Radioagentur radioeffects in Berlin alles Gute.“

Weiterführende Informationen

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen