Radio Innovation Day 2017 in Berlin

Radio Innovation Day 2017

Die Radio Innovation Day 2017-Radiokonferenz des MIZ-Babelsberg geht in die zweite Runde – Die Zukunft des deutschen Radiomarktes mit Expertinnen und Experten in Berlin diskutieren

Das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) veranstaltet am 6. Oktober 2017 den diesjährigen MIZ Radio Innovation Day in Berlin. In den neuen Hallen von ALEX Berlin werden die Innovationspotenziale des deutschen Radiomarktes diskutiert, Herausforderungen an das System thematisiert und gemeinsam mit Entscheiderinnen und Entscheidern mögliche Strategien für die Zukunft des Radios aufgezeigt.

Für Programmverantwortliche sowie leitende Redakteurinnen und Redakteure, Volontärinnen und Volontäre bietet die eintägige Konferenz ein Forum, gemeinsam über die gesellschaftliche Relevanz von Inhalten, neue Digitalkonzepte und alternative Geschäftsmodelle zu sprechen. Das Programm eröffnet Dr. Jan Schulte-Kellinghaus, Programmdirektor des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Dr. Anja Zimmer (Bild: mabb)

„Der MIZ Radio Innovation Day hat sich im vergangenen Jahr im MIZ-Babelsberg in Potsdam bereits als zeitgemäße Veranstaltung für Vernetzung im Hörfunk mit internationaler Perspektive erwiesen“, so Dr. Anja Zimmer, Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb). „In diesem Jahr liegt der Fokus auf dem nationalen Radiomarkt. Dabei geht es vor allem um die Frage, wie man Radio, z. B. durch Programminnovation, auch für junge Menschen wieder attraktiver machen kann. Gleichzeitig müssen Sender und Veranstalter zunehmend agil auf neue Konzepte und Technologien reagieren. Hier bietet der MIZ Radio Innovation Day eine ideale Plattform zum Austausch und Wissenstransfer.“

Stefan Westphal

Stefan Westphal, seit Mitte August Leiter des MIZ-Babelsberg, sieht in der fortschreitenden Digitalisierung vor allem Chancen: „Das Konzept des Internet of Things (IoT) mit seinen vielen neuartigen Endgeräten schafft neue Distributionskanäle und damit auch Geschäftsmodelle für Audioinhalte“. Doch IoT verlange von der Branche eine deutliche Weiterentwicklung. „Wir als MIZ- Babelsberg wollen mit dem MIZ Radio Innovation Day Denkanstöße geben und können im zweiten Schritt mit unseren Förderprogrammen auch Innovationen gemeinsam mit den Medienhäusern oder Medienschaffenden Realität werden lassen.“

Der MIZ Radio Innovation Day 2017 ist eine Veranstaltung des MIZ-Babelsberg in Kooperation mit den Partnern detektor.fm, Deutschlandfunk, radioeins vom RBB, Radiozentrale und RTL Radio Center Berlin. Die Konferenz findet bei ALEX Berlin (Rudolfstraße 1-8, Ecke Ehrenbergstraße) statt und wird live im TV und Online-Stream von ALEX übertragen.

Das Programm des MIZ Radio Innovation Day 2017

Der MIZ Radio Innovation Day 2017 thematisiert in Panels, Impuls-Vorträgen und Keynotes mit nationalen und internationalen Radio-Expertinnen und -Experten aktuelle Tendenzen im Hörfunk und Innovationen, die erfolgreiche Geschäftsmodelle versprechen.

Caroline Grazé (Radioplayer Deutschland GmbH) und Gert Zimmer (RTL Radio Deutschland GmbH) sprechen mit Branchen-Expertinnen und -Experten über digitale Konzepte, Kooperationspotenziale und kollektive Plattformen. Nicky Birch (Creative Producerin, u. a. BBC) und Barbara Zelenay (Bosch Car Multimedia) befassen sich mit Interactive Radio und sprachgesteuerten Technologien. Frank Nolte (CEO waveads GmbH) stellt die Frage, welche Rolle Daten für effektive Vermarktung spielen.

Podcasts erfreuen sich mittlerweile auch in Deutschland großer Beliebtheit. Christian Bollert (detektor.fm) und Podcasting-Expertin und Medienforscherin Nele Heise diskutieren mit Journalist und Autor Dr. Hajo Schumacher und Branchenkolleginnen und -kollegen über kreative Audioformate und Wege für die Monetarisierung von downloadbaren Inhalten. Außerdem erläutert Thomas Grandoch (Digital Media Hub GmbH, RTL Radio Deutschland) die Bedeutung von personalisierten Radio-News on demand. Durch das Tagesprogramm führt Moderatorin Nadine Kreutzer (FluxFM).

Videos von der Veranstaltung

00:30 Eröffnung. Mit: Nadine Kreutzer (Moderatorin, FluxFm), Dr. Jan Schulte-Kellinghaus (Programmdirektor rbb), Stefan Westphal (Geschäftsführer MIZ) 18:55 Ignite Talks: Radiothemen mit Realitätscheck. Was sind die Themen, die die Radiobranche im kommenden Jahr im Atem halten werden? 19:30 Viktor Worms (Worms Mediapartner GmbH): Mehr als die Stimme – Über die Notwendigkeit von Personalities 29:20 Andreas Frutiger (Programmmanager JAM FM): Radio kills the YouTube Star? – Influencer entdecken das Radio für sich 40:30 Volker Düspohl (Leiter Online radioeins): Podcast, fertig los! – Vom Serial bis zum weltweiten Podcast-Wettbewerb 51:45 Thomas Grandoch (Project Lead, Digital Media Hub): Personalized Radio.News on demand – Das Projekt Audio Newsbase 1:00:30 Thomas Mosch (Geschäftsführer, streamABC): Skip-bares Radio – Ein Streaming-Technology Update 01:11:10 Herausforderung Digitale Geschäftsmodelle: Wie viel Kooperation ist nötig? Mit Dr. Nicola Balkenhol (Leitung Multimedia und Online Deutschlandradio), Bernhard Bahners (Geschäftsführer radio.de), Stefan Westphal (Geschäftsführer MIZ), Gert Zimmer (Geschäftsführer, RTL Radio Deutschland) und Sonja Koppitz (Moderatorin, radioeins und rbb)

00:01 Geld verdienen mit Wortinhalten: Podcast als Businessmodell. Mit Christian Bollert (Geschäftsführer detektor.fm), Nele Heise (Medienwissenschaftlerin), Matze Hielscher (Hausmeister, Mit Vergnügen), Nicolas Semak (Gründer, Viertausendhertz), Dr. Hajo Schumacher (Journalist und Autor) 58:40 Wenn der Erfolg auf der Straße liegt: So verbessern Daten Audio. Mit Annelie Beer (Consultant, MAS Partners markets) , Armin Braun (Programmleitung, medienzentrum Berlin / Top Radiovermarktung), Frank Nolte (CEO, waveads), Sven Rühlicke (Geschäftsleiter digital, Antenne Bayern), Dr. Lars Peters (Moderator und Media Consultant) 2:01:35 Wie kann Radio ein attraktiver Arbeitgeber für junge Talente bleiben? Mit Dr. Christina Schwind (Managing Consultant, Promerit AG), Michael Eger (Leiter Beratung Arbeitgeberattraktivität, Pomerit AG)

Radio & Connected Devices: Ein neues, goldenes Zeitalter? 00:40 Barbara Zelenay (Head of Marketing Communication, Bosch Car Multimedia): Das Connected Car wird zur Informationszentrale 23:05 Nicky Birch (Exec Producer, Rosina Sound), Henry Cooke (Senior Producer, BBC R&D): Interactive Radio at BBC & with Amazon Echo 47:45 Mona Rübsamen (Programmdirektorin, FluxFM), Robert Skuppin (Programmchef, radioeins und rbb), Hajo Schumacher (Journalist und Autor): Abschlussdiskussion: Zukunftsmusik wird Realität? Zwei Meinungen!

Weiterführende Informationen unter www.radioinnovationday.de.