Radio Bremen: Tag der offenen Tür am 19. August

Veröffentlicht am 19. Aug. 2017 von unter Pressemeldungen

Blick hinter die Kulissen von Radio Bremen, Gespräche mit den Macherinnen und Machern, Bühnen- und Rahmenprogramm für die ganze Familie

„Zehn Jahre mitten in der Stadt“. Ein Jahrzehnt ist schon vergangen, seit Radio Bremen in das damals neue Funkhaus an der Weser eingezogen ist. Für den Sender ist das ein Anlass zum Feiern – und die Bremerinnen und Bremer einzuladen:

Im Scheinwerferlicht des buten un binnen-Studios stehen? Die Live-Atmosphäre in einer Hörfunkredaktion erleben? Mit den Programmverantwortlichen ins Gespräch kommen? Beim Tag der offenen Tür am Samstag, 19. August von 10 bis 18 Uhr, sind alle eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und ein buntes Bühnenprogramm für die ganze Familie inklusive Kinderprogramm zu erleben. Der Eintritt ist frei.

Mops am Funkhaus (Bild: Radio Bremen / Martin von Minden)

Mops am Funkhaus (Bild: Radio Bremen / Martin von Minden)

„Radio Bremen ist mit seinen Programmen täglich bei den Bremerinnen und Bremern zu Hause. Dafür bedanken wir uns! Am 19. August laden wir alle in unser ‚Wohnzimmer‘ ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen, dass Sie ein paar schöne und interessante Stunden bei Radio Bremen verbringen“, sagt Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen.

Im Radio Bremen-Funkhaus informiert

Die Besucher erkunden das Funkhaus im Stephaniviertel (Diepenau 10, 28195 Bremen) und treffen bei ihrer Tour durch die Hörfunk- und Fernsehstudios die Menschen, die täglich für sie Programm machen: Sportreporter, Nachrichtenredakteure, Hörfunkmoderatoren erläutern ihre Arbeitswelt. Zusätzlich gibt es einen Einblick ins Radio Bremen-Archiv und in das jüngste Angebot von Radio Bremen, Bremen NEXT. Außerdem stellt sich das am 12. August gestartete Informations- und Kulturradio Bremen Zwei vor und das Radio Bremen-Kino zeigt nonstop Fernsehproduktionen, wie z.B. den Bremer Tatort und interessante Dokumentationen.

Radio Bremen Funkhaus Diepenau (Bild: Radio Bremen / Martin von Minden)

Radio Bremen Funkhaus Diepenau (Bild: Radio Bremen / Martin von Minden)

Vor dem Funkhaus unterhalten

Auf der Radio Bremen-Bühne vor dem Funkhaus begrüßen die Radio Bremen-Moderatoren Lena Döring und Andree Pfitzner viele Gäste – Programmmacherinnen und -macher von Radio, Fernsehen und Online, aber auch „Bernd das Brot“ sowie die Karate-Kids aus der Nähe von Bremerhaven. Hinzu kommt ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit verswingten Popklassikern vom Trio Triplepack und der elfköpfigen Band Coffee mit modernen Reggaeklängen und groovigen Songs. Foodtrucks sorgen mit ihrem kulinarischen Angebot dafür, dass Hunger und Durst gestillt werden können.

buten un binnen-Extra um 19:30 Uhr

Am Ende des Tages können sich die Besucher selbst davon überzeugen, wie eine Live-Sendung abläuft. Das beliebte Fernsehregionalmagazin buten un binnen sendet live von der Bühne an der Weser. Übrigens hat die TV-Sendung von Radio Bremen in den letzten Monaten nochmals an Beliebtheit zugelegt. Der Marktanteil von buten un binnen lag im Juli bei über 30 Prozent.

Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür

Seit 1945 sendet Radio Bremen, ab 1949 als Anstalt des öffentlichen Rechts in Bremen und Bremerhaven. 2007 konzentrierte der Sender seine Standorte (Hörfunk in Schwachhausen und Fernsehen in der Vahr) im Stephaniviertel im Zentrum Bremens.

Tags: ,

 

Kommentar hinterlassen