Radio-Werbeeinnahmen im Juli auf Talfahrt

Veröffentlicht am 17. Aug. 2017 von unter Deutschland

Nielsen LogoIm Ferienmonat Juli lag Radio bei den Werbeeinnahmen mit einem Minus von rund 4,4 Millionen Euro erstmals in diesem Jahr unter den Umsätzen des Vorjahres.

Dies geht aus dem gerade veröffentlichen Report von The Nielsen Company (Germany) hervor. Demnach errechnet das Hamburger Werbestatistikunternehmen für die Gattung Radio im Juli 2017 Brutto-Umsätze von 122,1 Millionen Euro (2016: 126,5 Millionen Euro.). Für das bisherige Jahr 2017 registrierten die Nielsen Werbeforscher für die Branche Einnahmen von 1.026,4 Millionen Euro (im Vergleichszeitraum 2016: 989,5 Millionen Euro). Dies entspricht einem Umsatzplus von rund 3,7 Prozent.

Radio-Werbeeinnahmen im Juli auf Talfahrt

Download
Bereinigter Werbemarktmonitor Juli 2017

 

 

Tags: ,

 

Kommentar hinterlassen