Radio Bochum feiert heute 27. Geburtstag

Veröffentlicht am 04. Aug. 2017 von unter Deutschland

Radio Bochum Logo„Wir sind heiß wie Fritten-Fett!“ — Radio Bochum-Morgenmacher Ansgar Borgmann lacht und freut sich auf seine heutige Spezialsendung von 5 bis 10 Uhr. Am 4. August 1990 hatte das Bochumer Lokalradio im damaligen Kortum-Kaufhaus seinen Sendestart und feiert jetzt seinen 27. Geburtstag. „Und wie es die gute Tradition so will, bekommen unsere Hörer die Geschenke“, erklärt der Radio Bochum Morgenmoderator Ansgar Borgmann. „Denn sie beschenken uns ja sonst immer mit Ihrer Zeit und Ihrer Verbundenheit. Und daher dürfen sie heute von 6 bis 6 (18) Uhr bestimmen, welche Musik bei uns gespielt wird.“

Team der Ruhrwelle Bochum (Bild: Radio Bochum)

Team der Ruhrwelle Bochum (Bild: Radio Bochum)

Radio Bochum: 27. Sendergeburtstag und die Hörer machen die Musik

Morgenmoderator Ansgar Borgmann (BIld: ©Radio Bochum)

Morgenmoderator Ansgar Borgmann (BIld: ©Radio Bochum)

Seit Tagen hatte Radio Bochum Arbeitskollegen, Vereine oder Freunde aufgerufen, jeweils eine Stunde lang Musik für den Geburtstag zu gestalten. „Und da sind einige Sachen dabei, da freuen wir uns drauf, die über den Äther zu schicken“, meint Ansgar Borgmann. Von der Pressestelle der Polizei über die Bogestra, die Berufsfeuerwehr bis hin zur Kolpingfamilie Westend und dem Kegelclub Golden Arms – das wird sicher heute für alle eine musikalische Überraschungspartie zum Geburtstag. Da reihen sich Elvis Presleys „Jailhouse Rock“ an „Self Esteem“ von The Offspring oder an „Ohne Dich“ von der Münchener Freiheit, und selbst der Radio Bochum – Weihnachtskult „Last Christmas“ von Wham steht auf einer der Wunschlisten.

Und natürlich können sich die Hörer/innen bei Radio Bochum auch heute den ganzen Tag unter den Sommer-Geldregen stellen oder Karten für das Zeltfestival Ruhr gewinnen. Denn die quirlige Radio Bochum Reporterin, Sabrina Pastore, ist ja seit Montag unter dem Motto „10 Jahre – 10 Stadtteile“ mit dem roten Radiozelt unterwegs. Nach Hofstede, Laer, Hamme und Weitmar wird sie sich auch heute in einem von den Hörern vorgeschlagenen Stadtteil verstecken.

Team der Ruhrwelle Bochum (Bild: Radio Bochum)

Team der Ruhrwelle Bochum (Bild: Radio Bochum)

Quelle: Pressemitteilung Radio Bochum

Weiterführende Informationen

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen