Norweger zweifeln an DAB+

Veröffentlicht am 03. Aug. 2017 von unter Weltweit

Eine neue Ipsos-Umfrage im Auftrag des norwegischen “Dagbladet” zeigt, dass 60% der Norweger mit der UKW-Abschaltung und dem Übergang auf DAB+ unzufrieden sind.

Wie journalisten.no berichtet, ist nicht einmal ein Viertel der Bevölkerung mit DAB+ zufrieden. Andere Untersuchungen ergaben, dass sogar die Radionutzung drastisch nachgelassen hat – und zwar dort, wo große UKW-Netzwerke die UKW-Bänder einigen lokalen Privatstationen überlassen haben. Letztere und z. B. Studentenradios dürfen noch fünf Jahre lang auf UKW senden.

Norwegen hat 30 nationale DAB+-Kanäle in zwei Übertragungsnetzen.  Im letzten Jahr hatte die öffentlich-rechtliche NRK norwegischen Politikern noch beste Abdeckung des Landes zugesichert. Vergangenen Montag musste NRK eingestehen, dass dieses Ziel nicht erreicht werden konnte. Eilig verspach man, neue DAB-Sendemöglichkeiten in benachteiligten Landesteilen zu schaffen.

Hilde Arnesen Austlid vom IT-Interessenverband ICT Norge sieht die Entwicklung mit fehlendem Fokus auf Verbraucherinteressen begründet. Vielmehr hätten politische “Spielchen” die Hauptrolle gespielt.

rot = möglicher Empfang der NRK-Programme via DAB+ (Bild: Digitalradio Norge AS / radio.no)

rot = möglicher Empfang der NRK-Programme via DAB+ (Bild: Digitalradio Norge AS / radio.no)

Derzeit verfügen immerhin 78 Prozent der Haushalte über DAB-Radios, insgesamt finden sich landesweit 4.133.000 DAB-Radiogeräte in norwegischen Haushalten.

Ole Jørgen Torvmark, CEO der Digitalradio Norge AS, die NRK, die P4-Privatradiogruppe und Bauer Media repräsentiert, hofft auf einen Gewöhnungs-
effekt: Die Norwegen hätten – insbesondere in ihren Autos – lieber UKW und DAB – solch ein Kuchen hätte den Verbrauchern besser geschmeckt. In einer Pressemitteilung aus seinem Hause wird darauf verwiesen, dass die Digitalradionutzung in den Monaten Mai und Juni um 30 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen ist.

Mit neuen Sendern – unter anderem in Nordland, Nord-Trøndelag, Oppland, Rogaland, Hordaland, Telemark, Troms und Vest-Agder – will NRK ab August für bessere Abdeckung sorgen.

Weiterführende Links:
Bericht auf journalisten.no
Digitalradio Norge AS-Internetseite radio.no
Radioszene: Norwegen schaltet als erstes Land den UKW-Hörfunk ab

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen