106.4 TOP FM bekommt ab Oktober weitere UKW-Frequenzen

Veröffentlicht am 15. Jul. 2017 von unter Deutschland

106.4 TOP FM Ab 1. Oktober 2017 bekommt der Radiosender 106.4 TOP FM zusätzlich die UKW-Frequenzen Erding 87,9 MHz, Freising 95,0 MHz und Ebersberg 93,0 MHz zugewiesen. Gleich­zeitig wird das bisherige Versorgungsgebiet München West (Landkreise Dachau, Fürstenfeldbruck, Landsberg-Lech und Starnberg) um die bisherige Region München Ost erweitert (Landkreis Erding, Stadt Freising und Stadt Ebersberg). Das hat der Medienrat der BLM in seiner Sitzung am 13. Juli 2017 beschlossen.

106.4 TOP FM wird das erweiterte Versorgungsgebiet auch redaktionell bedienen und auf die Region München Ost bezogene Programminhalte integrieren. Die Neuordnung des Sendegebiets Erding, Freising, Ebersberg war notwendig geworden, nachdem die Rock Antenne eine Stützfrequenz in München beantragt hatte und im Gegen­zug ab 1. Oktober 2017 die bisher für das lokale Angebot der Rock Antenne genutzten Frequenzen in Erding, Freising und Ebersberg abgeben wird.

Gegen eine Neuausschreibung des bisherigen Sendegebiets München Ost hat sich der Medienrat entschieden, weil das wirtschaftliche Potenzial aufgrund der starken Einstrahlung von Münchner Sendern in dieses Gebiet für ein eigenständiges Lokalprogramm nicht ausgereicht hätte, wie Erfahrungen gezeigt haben. Mit der Amperwelle GmbH und deren Programm 106.4 TOP FM ist in der Region München West indes ein bereits etablierter Anbieter vorhanden, der nun ein erweitertes Sendegebiet versorgen soll.

Quelle: BLM-Pressemeldung

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen