Neuer BCI-Workshop: Visual Storytelling

Veröffentlicht am 24. Mai. 2017 von unter Seminar-Tipps

Wir leben in einer multimedialen Welt, in der der Kampf um die Aufmerksamkeit des Publikums immer härter wird. Kein Programm, das in diesem Wettbewerb um Zeit, Auffindbarkeit und Relevanz langfristig bestehen will kann es sich leisten, nur seinen Hauptkanal zu bespielen. Gewinnen wird, wer seine Marke und sein Angebot crossmedial und vernetzt umsetzen und inszenieren kann. Dabei spielen visuelle Inhalte, insbesondere Bewegtbilder, eine Schlüsselrolle.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer, schnell und mit übersichtlichem Kostenaufwand, professionelle Videos zu erstellen um diese v.a. online und in sozialen Medien einzusetzen. Ein Kernelement ist dabei die Arbeit mit dem Smartphone.

Zielgruppe und USP

Der Workshop richtet sich an Medienprofis, die aber bisher nicht oder bisher vor allem autodidaktisch mit Video gearbeitet haben. Im Gegensatz zur klassischen Video- oder TV-Produktion, die oft sehr aufwändig und hochkomplex ist lernen wir hier, mit einfachen Mitteln schnell und gut Output zu produzieren der deutlich weniger kostet und einfacher herzustellen ist als wenn man eine TV-Abteilung unterhält oder externe Firmen beauftragt.

Der Workshop hat eine starke praktische Komponente. Jeder Teilnehmer wird mindestens einen Film von der ersten Idee bis zur finalen Abnahme konzipiert, gedreht und produziert haben.

Ziel

Nach dem Workshop sind die Teilnehmer in der Lage, nicht-visuelle Inhalte dramaturgisch zu visualisieren, dazu passende Videos zu konzipieren und mit dem Smartphone zu erstellen. Bei übersichtlichem zeitlichem und finanziellem Aufwand wird die Umsetzung professionellen Ansprüchen genügen.

Inhalte im Überblick

  • Kreatives Visualisieren: Formen und Möglichkeiten, Vor- und Nachteile von einzelnen Formaten, Umsetzung nicht-visueller Inhalte (z.B. Radio, Print) als visuelle Stories
  • Textbasierte Videos
  • Grafische Videos
  • Videodreh: Konzeption und Planung
  • Bildaufbau und Bildästhetik
  • Visueller Spannungsbogen: Einstellungen und Varianten
  • Drehen mit dem Smartphone
  • Schneiden und Ausproduzieren
  • Vertonen: Texten für Video
  • Implementierung: Facebook, YouTube & Co.

Facts

Martin Liss (Bild: ©bci)

Martin Liss (Bild: ©bci)

Trainer: Martin Liss

„Martin richtet sein Hauptaugenmerk auf Bereiche, die bei vielen Radiosendern irgendwie so nebenbei „mit laufen“: Der klassische Content und die digitale Transformation, Programm, Strategie und Erlösmodelle in der mobilen und multimedialen Welt. Gerade diese Felder bieten bei entsprechendem Know-How große Kundenbindungs- und Erlös-Chancen. Liss bietet dieses Know-How.“ Mehr zu Martin Liss

Dauer: 3 Tage

Ort: BCI, Schwaig bei Nürnberg

Termine 2017:

  • 29. – 31. August
  • 26. – 28. September
  • 27. – 29. November

Mehr Infos unter:
http://www.bci.de/workshops/visual-storytelling/

Tags: , , , ,