Ed Sheeran und Bayern 3-Frühaufdreher Sebastian Winkler gründen “Club der Rothaarigen”

Veröffentlicht am 18. Mrz. 2017 von unter Deutschland

Ed Sheeran bricht alle Rekorde: Mit gleich vier Hits ist er momentan in den bayerischen Charts vertreten und hat sich längst als weltweiter Superstar etabliert. Vor seinem Konzert in München am Montag, 20. März 2017, hat sich der bodenständige Brite mit den BAYERN 3 Frühaufdrehern Sebastian Winkler, Corinna Theil und Sascha Seelemann zum ausführlichen Interview getroffen und dabei spontan mit Sebastian den “Club der Rothaarigen” gegründet. Auf www.bayern3.de ist die ganze Aktion jetzt auch im Video zu sehen. Zudem verlost BAYERN 3 die allerletzten Tickets für Sheerans restlos ausverkauftes München-Konzert am Montag.

Vor sechs Jahren hatten sich Ed Sheeran und der ebenfalls rothaarige BAYERN 3 Moderator Sebastian Winkler schon einmal zum Interview getroffen. Damals sahen sie sich zusammen ein YouTube-Video mit dem Titel “Gingers do have Souls” an (zu Deutsch etwa: „Auch Rothaarige haben eine Seele“). Nun, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, traf sich der britische Sänger erneut mit den BAYERN 3 Frühaufdrehern. In Erinnerung an ihr erstes Treffen hat Sebastian Winkler mit ihm den “Club der Rothaarigen” gegründet und Sheeran eine Urkunde ausgehändigt.

Ed Sheeran schreibt Chart-Geschichte

In diesen Tagen führt in den Charts kein Weg an Ed Sheeran vorbei. Mit seinen aktuellen Singles “Shape Of You” und “Castle On The Hill” belegte er die ersten beiden Plätze der offiziellen deutschen Single-Charts und schaffte damit einen neuen Rekord. Auch sein neues Album “Divide”, das es seit Anfang März gibt, bricht eine Bestmarke nach der anderen: Es schoss von Null auf Platz eins der deutschen Album-Charts und hat bereits nach dem ersten Verkaufswochenende Goldstatus erreicht. In den bayerischen Charts ist Ed Sheeran seit neun Wochen auf der Eins und als erster Künstler überhaupt mit vier Songs gleichzeitig in den TOP 25 vertreten.

 

Quelle: Pressemitteilung Bayern 3

 

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen