NDR-MV-Direktorin Elke Haferburg zu Gast in “Das Gespräch”

Veröffentlicht am 26. Jan. 2017 von unter Deutschland

Seit 25 Jahren sendet der NDR in und für Mecklenburg-Vorpommern. 1992 ging er mit NDR 1 Radio MV und dem “Nordmagazin” im NDR Fernsehen an den Start. Anlass, eine Zeitzeugin zum Gespräch zu laden: Elke Haferburg, heute Landesfunkhausdirektorin in Schwerin. Geboren in Stralsund, war sie zur Wendezeit Stadtarchivarin in Greifswald, bevor sie Journalistin wurde. 1993 kam sie zum NDR.

Elke Haferburg (Bild: © NDR/Christian Spielmann)

Elke Haferburg (Bild: © NDR/Christian Spielmann)

 

Über den Neustart mit all seinen Schwierigkeiten, das Radiomachen in Ost und West, aber auch die besondere Nähe zu den Menschen im Sendegebiet hat Rainer Sütfeld mit Elke Haferburg gesprochen. Dabei ging es auch um das Gefühl vieler Menschen, abgehängt zu werden, den Begriff der “Lügenpresse” und um rechtsradikale Gewalt – zu hören am Sonnabend, 28. Januar, ab 18.00 Uhr in der Sendung “Das Gespräch” auf NDR Kultur.

 

Quelle: Pressemitteilung NDR

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen